eco Internet Awards 2014

Mit den eco Internet Awards ehrt der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa besonders innovative Unternehmen, deren marktreife Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren das Internet als Basis oder intelligente Ergänzung nutzen.

Der erste eco Award damals für ASP & Online Services wurde auf der CeBIT 2004 verliehen. In sieben Kategorien wurden Unternehmen ausgezeichnet, die im deutschsprachigen Raum ASP-Lösungen anboten. Der Preis wurde seinerzeit von dem ASP Konsortium übernommen, das Anfang Juli 2003 im eco e.V. aufgegangen ist. Am 29. Juni 2005 vergab eco dann zu seinem zehnjährigen Bestehen erstmalig in fünf Kategorien den deutschen Internet Industriepreis im Rahmen der eco Gala. Diese Tradition hat sich bis heute erhalten. Seit dem Jahr 2006 heißt der Preis offiziell eco Internet Award.

Der Umfang und die Art der Kategorien ändert sich leicht von Jahr zu Jahr – so wie das Spektrum des Internet selbst. In diesem Jahr verleiht eco erstmals einen Award im Bereich M2M sowie einen Award für Entertainment.

Bewerbungsschluss ist der 11. April 2014. Eine Mitgliedschaft im Verband ist keine Voraussetzung.

 


Jury-alpar

Jurymitglied | Prof. Dr. Paul Alpar

Paul Alpar ist Professor für Allgemeine BWL und Wirtschaftsinformatik im Fb. Wirtschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg. Nach der Promotion arbeitete er in Stabs- und Linienpositionen in den IT-Abteilungen  europäischer Zentralen großer amerikanischer Konzerne. Weiterlesen

Jury-loebbecke

Jurymitglied | Dr. Claudia Loebbecke

Frau Universitätsprofessorin Dr. Claudia Loebbecke leitet seit Januar 2000 das Seminar für Medien- und Technologiemanagement der Universität zu Köln. 2005-2006 war sie Präsidentin der weltweiten 'Association for Information Systems (AIS)'; 2012 wurde sie zum AIS Fellow ernannt. Weiterlesen

Jury-wallraf

Jurymitglied | Bruno Wallraf

Bruno Wallraf arbeitet seit 1985 bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft  KPMG AG. Als Wirtschaftsprüfer verantwortet er unter anderem Jahresabschlußprüfungen bei Technologie- und Telekommunikations-unternehmen sowie bei Medienhäuser. Weiterlesen