eco podcast - News für die Ohren

eco podcast 2013-02

Hintergrund – Interviews aus der Internetbranche

  • Deutschlands Wirtschaft steckt mitten in einem Wandel: Verantwortlich sind die vernetzte, globalisierte Welt und die Digitalisierung. Die Karten werden also neu gemischt. Und der Internetwirtschaft kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Dabei gilt: Netzpolitik ist Standortpolitik. Und hier wiederum hat Deutschland längst nicht mehr die besten Karten. Das sagt Peter Knapp, Geschäftsführer von Interxion in Deutschland und Vorstandsvorsitzender des Digital Hub FrankfurtRheinMain. Beim polITalk am 27. Februar wird er sich ausführlich zu diesem Thema, den Hintergründen und möglichen Lösungen äußern. Wir haben schon vorab mit ihm darüber gesprochen.

Wissenswert: Kurznachrichten aus dem Verband

Vorgestellt – Gespräche mit Mitgliedern

  • Die Energiewende, steigende Strompreise und die damit verbundene Sorge um explodierende Kosten und einen Standortnachteil dürften in diesen Monaten viele Rechenzentrumsbetreiber belasten. Neben der Politik sind hier auch innovative Energiekonzepte gefragt, um das Problem zu begrenzen. Die AoTerra GmbH - ein Start-Up aus Dresden - hat sich hier etwas einfallen lassen, das gleich doppelten Nutzen bringt: Der Cloud-Anbieter, der seinen Kunden im wahrsten Sinne des Wortes einheizt, ist seit kurzem Mitglied im eco. Mehr darüber verrät uns im Interview der technische Geschäftsführer Dr. Jens Struckmeier.

Nicht verpassen: der eco Veranstaltungsticker

Den eco podcast können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Wir freuen uns über Ihre Meinung und Anregungen, gerne per E-Mail an podcast@eco.de.

Creative Commons LizenzvertragDer eco podcast steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.