CeBIT 2017: eco Future Talk zum Topthema Blockchain

Unter dem Motto "d!conomy – no limits" rückt die CeBIT 2017 ab Montag, den 20. März als weltweit wichtigste Veranstaltung für die Digitalisierung von Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft - die chancenorientierten Möglichkeiten der digitalen Transformation in den Mittelpunkt.

Passend zum Motto der CeBIT widmet eco seinen Future Talk auf der Messe der neuen Querschnittstechnologie „Blockchain“: Die Technologie ermöglicht es, Transaktionen ohne intermediäre Instanz transparent revisionssicher zu erfassen und abzuwickeln. Daraus ergeben sich Chancen für neue Geschäftskonzepte mit hohem Disruptionspotenzial für viele Branchen, von der Finanz- bis zur Energiewirtschaft.

Aber kann Blockchain wirklich unsere gesellschaftlichen Systeme effektiver und sicherer machen? Eines ist klar: sie hat das Potenzial, Politik und Verwaltung gewaltig auf den Kopf zu stellen.

Diskutieren Sie gemeinsam mit uns beim:

eco Future Talk, CeBIT 2017, Halle 6, A54

20.03.2017, 16:00-17:00: "Blockchain – Hype oder branchenübergreifende Disruption?"

  • Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin & Expertin BlockchainHub Berlin
  • Alexander Tettenborn, LL.M (USA), BMWi
  • Prof. Dr. Norbert Pohlmann, eco Vorstand Ressort IT-Sicherheit
  • Stephan Zimprich, Rechtsanwalt und Leiter eco Kompetenzgruppe Blockchain (Impulsvortrag)

Besuchen Sie den eco Future Talk auf der CeBIT – hier gelangen Sie zu den kostenfreien Tickets!