Kategorienarchiv: Podcasts

© ktsimage | istockphoto.com

Von good Bots und bad Bots

eco audiomagazin 2017-01

Roboter stehen seit Beginn ihrer Entwicklung für Effizienz, Schnelligkeit und dafür, automatisiert menschliche Aufgaben zu übernehmen. Das ist auch im Netz grundsätzlich nicht anders. Die „good Bots“ sollen den Nutzern das digitale Leben vereinfachen, beispielsweise bei der Hotelbuchung oder als virtueller Supportmitarbeiter. Dann gibt es aber noch die „bad Bots“, die aus kriminellen Motiven auf die Reise geschickt werden und dabei jede Menge Schaden anrichten.

In der aktuellen Ausgabe des eco audiomagazins haben wir uns bei vier Fachleuten über die guten und bösen Bots informiert: Zu Wort kommen Jan Tißler (Journalist, Blogger und Publizist, Upload Magazin), Prof. Dr. Peter Purgathofer (Human Computer Interaction Group, TU Wien), Thomas Rüdel (Gründer und Geschäftsführer, Kauz GmbH) sowie Peter Meyer (Leiter eco Cyber Security Services).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Viren, Trojaner und Co. – schädliche Software aus dem Netz“?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © ktsimage | istockphoto.com

Viren, Trojaner und Co. – schädliche Software aus dem Netz

eco audiomagazin 2016-12

Die Bedrohung aus dem Netz ist vielfältig und allgegenwärtig: Von kritischen Dateianhängen, Trojanern oder sonstige Schadsoftware, die von findigen Programmierern auf das Endgerät gebracht wird. 

Dabei geht es schon längst nicht mehr darum Rechner oder Smartphones lahmzulegen, sondern eher um Datendiebstahl, Spionage und oftmals Erpressung – und dabei um jede Menge Geld. Kann man sich heutzutage überhaupt wirkungsvoll schützen? Und wie kann man die Macher hinter der Malware zur Rechenschaft ziehen?

Dazu haben wir vier Fachleute befragt: Im aktuellen eco audiomagazin kommen Prof. Dr. Wolfgang Hommel (Institut für Softwaretechnologie, Universität der Bundeswehr München), Thomas Uhlemann (Security Specialist, ESET Deutschland GmbH), Fred-Mario Silberbach (Leiter des Referats Cybercrime beim Bundeskriminalamt) sowie Prof. Dr. Norbert Pohlmann (eco Vorstand IT-Sicherheit) zu Wort.

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Digitale Transformation – jetzt!“?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © matejmo | iStockphoto.com

Digitale Transformation – jetzt!

eco audiomagazin 2016-11

„Ein fortlaufender, in digitalen Technologien begründeter Veränderungsprozess, der die gesamte Gesellschaft und insbesondere Unternehmen betrifft", so definiert Wikipedia den Begriff der „Digitalen Transformation.“ Wie sich dieser Wandel auf die Arbeitsweise, die Organisation bis hin zur Unternehmenskultur auswirkt, welche neuen Geschäftsfelder damit möglich werden, welche Herausforderungen es zu meistern gilt und was nötig ist, um international nicht den Anschluss zu verlieren – damit setzt sich das neue eco audiomagazin intensiv auseinander.

Mit vier Fachleuten haben wir darüber gesprochen: Zu Wort kommen Prof. Dr. Klemens Skibicki (Berater und Dozent an der Cologne Business School), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Dozent an der Universität Duisburg-Essen), Peter Knapp (Chief Digital Officer bei der Samson AG) und Harald A. Summa (eco Geschäftsführer).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Wearables – körpernahe Datensammler oder intelligente Helfer?“?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © martinwimmer | iStockphoto.com

Wearables – körpernahe Datensammler oder intelligente Helfer?

eco audiomagazin 2016-10

Hightech am Handgelenk nicht mehr Science Fiction, sondern längst Realität: Mit Wearables sollen nach einer Studie von A.T. Kearney im Jahr 2020 in Europa rund vier Milliarden US-Dollar umgesetzt werden, weltweit sogar 18 Milliarden US-Dollar. Während die Fantasie der Entwickler grenzenlos und die Technik einfach und günstig geworden ist, interessieren sich unter anderem Versicherungen für die Daten von Smart Watches, Fitnessarmbänder und Co.

Sind Wearables also körpernahe Datensammler oder intelligente Helfer? Mit vier Fachleuten haben wir im aktuellen eco audiomagazin über diese und weitere Fragen gesprochen: Zu Wort kommen Susanne Fittkau (Geschäftsführerin Fittkau & Maaß Consulting), Josef Reitberger (Chefredakteur CHIP Magazin), Florian Dennerlein (Geschäftsführer ambiotex) und Oliver Süme (eco Vorstand Politik & Recht).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „FinTechs – (R)Evolution in der Bankenwelt?“?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © AndreyPopov | iStockphoto.com

FinTechs – (R)Evolution in der Bankenwelt?

eco audiomagazin 2016-09

FinTechs (Financial Services and Technology) sind eine Sparte von Start-ups, die mit disruptiven Geschäftsmodellen in den Geschäftsfeldern von Kreditinstituten und Versicherungen wildern. Einen Schwerpunkt bilden dabei mobile Zahlungssysteme, dazu kommen Kontoverwaltung, Kreditvermittlung oder auch Anlagekonzepte und -strategien. Die jungen Unternehmen treiben mit ihren webbasierten Services die alteingesessenen Banken vor sich her.

Bedeuten FinTechs also eine Revolution oder eher eine Evolution in der Bankenwelt? Mit fünf Fachleuten haben wir im aktuellen eco audiomagazin diese und weitere Fragen erörtert: Zu Wort kommen Claus-Peter Praeg (Fraunhofer IAO), Susanne Krehl (Bundesverband Deutsche Startups e.V.), Thomas Schlüter (Bundesverband deutscher Banken e.V.), Dr. Gamals Moukabary (bonify / Forteil GmbH) und Prof. Michael Rotert (eco).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Alles vernetzt – was bedeutet das Internet der Dinge?“?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © kk-artworks | istockphoto.com