Kategorienarchiv: Pressemeldungen

pressefoto_bettina_horster

Mobile Trends 2016: eco Verband nennt Tops und Flops

  • Bettina Horster, Direktorin Mobile im eco – Verband der Internetwirtschaft e. V., blickt positiv auf das Internet der Dinge
  • Assistenzsysteme gewinnen an Bedeutung
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen auf dem Vormarsch

Die „Tops und Flops des Jahres“ benennt eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. (www.eco.de). Dr. Bettina Horster, Vorstand VIVAI AG und Direktorin Mobile im eco Verband, nimmt kein Blatt vor den Mund, um die „lahmen Enten“ herauszudeuten, dabei verschweigt sie aber auch die Megatrends nicht.

Weiterlesen

eco Geschäftsführer Harald A. Summa | Foto: photoetage Henning Granitza

Pokémon Go wird als Wegbereiter in die Geschichte eingehen

Erfolgreiches Mobile Game vereint Location-based Services und Augmented Reality

Ein Mobile Game bricht alle Rekorde: Pokémon Go zieht in kürzester Zeit Millionen Spieler in seinen Bann. Gleichzeitig verhilft es Location-based Services und Augmented Reality zum massenhaften Durchbruch. „Nintendo und Niantic haben mit dem Spiel vieles richtig gemacht und werden mit Pokémon Go als Wegbereiter in die Geschichte eingehen,“ glaubt Harald A. Summa, Geschäftsführer von eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. „Das Spiel ist ein Lehrstück, wie sich eine etablierte Marke innovative Technik zunutze macht und für einen massenhaften Spielspaß sorgt.“
Weiterlesen

Creative business web telecommunication, internet technology connection, cloud computing and networking connectivity concept: terminal monitor in server room with server racks in datacenter. 3D render

Frankfurt wächst zur Daten-Hauptstadt

Harald A. Summa: „Frankfurt kann globales Superzentrum der digitalen Ökonomie werden, wenn die Politik die richtigen Rahmenbedingungen setzt“

Frankfurt am Main ist schon heute die Daten-Hauptstadt Deutschlands und wird diese Position in den nächsten Jahren weiter ausbauen können. Diese Einschätzung vertritt eco – Verband der Internetwirtschaft e. V., der selbst in Köln ansässig ist, und verweist beispielhaft auf das neue C-Lion1-Kabelsystem zwischen Frankfurt und Helsinki. Dieser so genannte Northern Digital Highway bietet eine Kapazität, die etwa einer Milliarde ISDN-Leitungen entspricht. „Unsere Entscheidung vor über 20 Jahren, den Deutschen Internet Exchange DE-CIX in Frankfurt aufzubauen, hat sich für die Main-Metropole als nachhaltiger Glücksfall erwiesen“, sagt eco Geschäftsführer Harald A. Summa selbstbewusst.

Weiterlesen

E-mail concept on white background. Isolated 3D image

Wird die E-Mail doch noch sicher?

  • neue Lösungen zur E-Mail-Verschlüsselung
  • Verschlüsselungsverfahren auf hohem Niveau
  • Kryptografie ein Schwerpunktthema bei den ISD

Die E-Mail ist immer noch die am häufigsten genutzte Kommunikationsform im Internet, gleichzeitig ist sie heute noch genauso unsicher wie zu ihrer Erfindung vor mehr als 40 Jahren. Dabei bieten gängige Verschlüsselungsverfahren wirkungsvolle Möglichkeiten – und kommen dennoch vergleichsweise selten zum Einsatz. Fachleute wie der Kryptografie-Experte Klaus Schmeh sehen als Hauptgrund die umständliche Bedienbarkeit vorhandener Lösungen.
Weiterlesen

privacy_shield

eco zum EU/U.S. Privacy Shield: Ein wichtiger Schritt für die Wirtschaft

  • eco begrüßt Einigung über Abkommen zum transatlantischen Daten-Austausch
  • Privacy Shield bringt endlich Rechtssicherheit für Unternehmen zurück
  • Neues Datenschutz-Abkommen sieht deutlich höheres Datenschutzniveau vor

Für die Unternehmen der Wirtschaft ist es eine lang ersehnte, gute Nachricht: Morgen, am 12. Juli wird aller Voraussicht nach das sogenannte Privacy Shield in Kraft treten, nachdem es bereits von den Mitgliedsstaaten grünes Licht für die EU-Kommission gab. Der Verband der Internetwirtschaft eco e.V. begrüßt, dass sich die EU-Kommission mit den USA nach langwierigen Verhandlungen auf eine neue Regelung für den transatlantischen Austausch von personenbezogenen Daten geeinigt hat. Weiterlesen