Jugendschutzlösungen

Technische Lösungen helfen Eltern und Erziehungsberechtigten, Kinder und Jugendliche vor entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten im Internet zu schützen.

Der KinderServer

Der KinderServer ist ein sicherer Surfraum, in dem Kinder und Jugendliche nur Zugang zu Internetseiten haben, die für eine Altersgruppe bis zwölf Jahre geeignet sind. Der KinderServer zeigt zum einen Internetseiten an, die von den Kindersuchmaschinen fragFINN und Blindekuh geprüft wurden. Zum anderen erlaubt er den Zugriff auf alle Webseiten, die vom Seitenbetreiber als geeignet für die Altersgruppe "Unter 12 Jahre" markiert wurden. Zusätzlich können Eltern weitere Seiten selbst freischalten. Das kostenlose Angebot ist für alle Endgeräte geeignet. Weiterlesen

Jugendschutzprogramme

Jugendschutzprogramme helfen Eltern dabei, dass Kinder und Jugendliche nur solche Inhalte im Internet abrufen können, die für ihr Alter geeignet sind. Ein Jugendschutzprogramm ist eine nutzerautonome Software, die beispielsweise freiwillige Alterskennzeichnungen auf Webseiten ausliest und dem Nutzer dann nur die Webseiten anzeigt, die für seine Altersgruppe gekennzeichnet sind.

Die Nutzung ist ganz einfach: Eltern oder Erziehungsberechtigte installieren die Software zu Hause auf dem Computer und stellen sie dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechend ein. Dabei bestimmen sie selbst, welche Altersstufe für ihr Kind angemessen ist und welche Internetangebote demnach angezeigt werden sollen. Außerdem können zusätzliche Internetadressen eingetragen werden, die freigeschaltet (Whitelist) oder blockiert werden sollen (Blacklist).

Weiterlesen