Plane Ticket

09:30 CEST
Boarding - Registrierung & Networking im Terminal A

plane icons

10:00 CEST
Departure - Ready for take off

Eröffnung & Begrüßung

  • Harald A. Summa, eco e.V.

co2 free icon

10:15 CEST - 11:30 CEST: Flight #1
Destination CO2 free - Wie die Wirtschaft durch Rechenzentren nachhaltiger werden kann

Zum Hintergrund

Die UN Nachhaltigkeitsziele (SDG) sind als politische Positionierung der Vereinten Nationen 2016 ins Leben gerufen worden und sollen unter anderem dabei helfen, den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen sowie eine nachhaltige und klimaneutrale Produktion von Waren sicherzustellen. Der Green Deal der EU strebt an, die Netto-Emissionen von Treibhausgasen bis spätestens 2050 auf Null zu reduzieren. Für europäische Rechenzentren soll dieses Ziel bereits 2030 erreicht werden. Im Rahmen von Impulsvorträgen sowie einer Diskussionsrunde behandelt der Themenblock “Dekarbonisieren” die zentrale Fragestellung, welche strategische Rolle die RZ-Industrie in diesem Kontext einnehmen kann.

10:15 CEST: Captain Speaking
Keynote: Das hochverfügbare Rechenzentrum in einer klimaneutralen Welt – Kann das gehen?

Zum Inhalt

tba

Keynote:

  • Karl Kimmig, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH

10:30 CEST: Ready for take off
Paneldiskussion: Wie die Wirtschaft durch Rechenzentren nachhaltiger werden kann

Fragestellungen

  • Welche strategische Rolle werden Rechenzentren kĂĽnftig fĂĽr eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft spielen?
  • Wie lassen sich smarte Strom- und Wärmenetze mit Hilfe intelligenter RZ-Infrastrukturen dekarbonisieren?
  • Welchen Beitrag können Rechenzentren fĂĽr die ErfĂĽllung der UN-Nachhaltigkeitsziele leisten und wie lassen sich die Herausforderungen meistern, die die Scope 1-3 Emissionen mit sich bringen?
  • Welche Anforderungen werden kĂĽnftig an die Ressourceneffizienz von Rechenzentren gestellt? Welche Rolle spielt hierbei das Lifecycle-Management?
  • Wie sollten kĂĽnftig RZ- und IT-Komponenten fĂĽr ein nachhaltiges Up- und Down-Cycling im Rahmen der Kreislaufwirtschaft designt sein?

Expert:innen

  • Karl Kimmig, ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
  • Dr. Bela Waldhauser, Allianz zur Stärkung Digitaler Infrastrukturen in Deutschland
  • Dr.-Ing. Bastian Koller, Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart
  • Andreas Herden, Green Mountain AS

Moderation

  • Mareike Jacobshagen, DE-CIX Group AG

11:15 CEST: Fasten your seat belt
Impulsvortrag: Innovative und nachhaltige Energiekonzepte für Gebäude, Quartiere und Städte bis hin zur Klimaneutralität

Inhalt

Aktuelle bau- und anlagentechnische Innovationen erlauben es uns heute, Konzepte für Gebäude zu realisieren, die ihren Energiebedarf selbst decken oder sogar Energieüberschüsse produzieren. Städte und Kommunen spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, denn der Umbau der Energiesysteme im Sinne einer zuverlässigen und effizienten Versorgung mit erneuerbaren Energien kann nur auf lokaler Ebene erfolgreich realisiert werden.

  • Dr. Harald Will, Fraunhofer-Institut fĂĽr Bauphysik IBP

Direct Flight

11:30 CEST
Stop Over - Kaffeepause & Networking

Automation icons

12:00 CEST - 13:15 CEST: Flight #2
Auto Pilot On - Welche Rolle spielen KI und Automatisierung zukĂĽnftig im RZ?

Zum Hintergrund

Fachkräftemangel, Strompreisentwicklung oder Lieferengpässe treiben die Prozessautomation in Rechenzentren technologisch immer weiter voran. KI-getriebene Technologien wie ChatBots, Augmented Reality oder Predictive Maintenance sind als Applikationen schon länger im Serverraum zu Hause, neuerdings verändern sie aber auch die Abläufe im Rechenzentrum selbst. Im Rahmen von Impulsvorträgen sowie einer Diskussionsrunde behandelt der Themenblock “Automatisieren” die zentrale Fragestellung, nach den Potenzialen. Welche Prozesse müssen von ihrer Struktur her neu gedacht werden? Welche Auswirkungen haben Automatisierung und KI-Technologien auf die Menschen im Rechenzentrum?

12:00 CEST: Captain Speaking
Das Spannungsverhältnis von KI und Datenschutz

Inhalt

Prof. Dr. Anne Riechert ist Vorstandsmitglied im Netzwerk AI Frankfurt Rhein-Main e.V. Der Verein wurde 2019 gegründet und hat das Ziel, die verschiedenen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammenzubringen. Der Tätigkeitschwerpunkt von Anne Riechert liegt im Bereich Datenschutzrecht. Ihre Keynote beleuchtet das Spannungsverhältnis von Künstlicher Intelligenz (KI) und Datenschutz.

Keynote:

  • Prof. Dr. Anne Riechert, AI Frankfurt Rhein-Main e.V.

12:15 CEST: Ready for take off
Paneldiskussion: Welche Rolle spielt KI und Automatisierung zukĂĽnftig fĂĽr Digitale Infrastrukturen?

Fragestellungen

  • Wie verändern sich die Aufgabenverteilungen fĂĽr Fachkräfte im Rechenzentrum durch fortschreitende Automatisierungsprozesse?
  • Welche KI-Technologien und Automatisierungstools stehen fĂĽr die verschiedenen Bereiche in einem Rechenzentrum bereits jetzt zur VerfĂĽgung?
  • Wie kann Automatisierung bei der Dokumentation im Rechenzentrum unterstĂĽtzen?
  • In welchen Bereichen und in welchem AusmaĂź kann Augmented Reality die Arbeit im Rechenzentrum sinnvoll unterstĂĽtzen?
  • Wie können durch Predictive Maintenance Wartungsintervalle und Ausfallzeiten optimiert oder reduziert werden? Welche Sensorik ist fĂĽr eine vorausschauende Wartung erforderlich?

Expert:innen

  • Prof. Dr. Anne Riechert, AI Frankfurt Rhein-Main e.V.
  • Joachim Astel, noris network AG
  • Christine Neubauer, servicemeister.org
  • Marc Fröse, NorthC Deutschland GmbH

Moderation

  • Markus Schaffrin, eco e.V.

13:00 CEST: Fasten your seat belt
Impuls: Automatisierung in der physischen Sicherheit

Inhalt

Betreiber von Kritischen Infrastrukturen stehen vor besonderen Herausforderungen. Aufgrund der veränderten geopolitischen Lage und einer angepassten Regulatorik gewinnt der physische Schutz von Unternehmen und Einrichtungen an Bedeutung. Um den neuen Anforderungen aus dem KRITIS-Dachgesetz und der zugrundeliegenden EU-Richtlinie über die Resilienz Kritischer Einrichtungen (CER) gerecht zu werden, müssen Betreiber Mindeststandards in den Bereichen Zutrittskontrolle und Perimeterschutz erfüllen und ein zentrales Monitoring sicherheitsrelevanter Ereignisse unterstützen. Erfahren Sie, wie Sie durch ganzheitliche Sicherheitslösungen Menschen und Werte nachhaltig schützen und gleichzeitig durch intelligente Prozessautomatisierung einen effizienten Betrieb ermöglichen.

Impulsvortrag:

  • Jens Möller, e-shelter security services GmbH & Co. KG

Direct Flight

13:15 CEST
Stop Over - Mittagslunch & Networking

future power icon

14:15 CEST - 15:30 CEST: Flight #3
The Sky is the Limit - Wie sehen die digitalen Märkte von morgen aus?

Zum Hintergrund

Der Bedarf an weltweiten Rechenzentrumskapazitäten hält unvermindert an. Je nach Marktsegment können aktuell Wachstumsraten von 10 bis über 20 Prozent verzeichnet werden. Neben den bisher etablierten Geschäftsfeldern aus den Segmenten Cloud- und Hosting-
Dienstleistungen werden zukünftig auch KI-, IoT-, Mobility- und Smart City-Entwicklungen die Branche weiter antreiben. Im Rahmen von Impulsvorträgen sowie einer Diskussionsrunde behandelt der Themenblock “Transformieren” die zentrale Fragestellung, wie und woran sich die RZ-Märkte von morgen ausrichten und entwickeln werden. Wer sind die Treiber für dieses Wachstum? Wo wachsen durch konvergierende Märkte künftig Branchen zusammen und wo entstehen neue Geschäftsfelder? Welche Rolle spielt hierbei die Digitale Souveränität?

Captain Speaking

14:15 CEST
Impuls Prof. Dr. Kristina Sinemus: KI-Politik ist Standortpolitik

Durch den Aufbau starker KI-Infrastrukturen wird die Wettbewerbsfähigkeit des Landes Hessen im europäischen Kontext nachhaltig gestärkt. KI-Ökosysteme lassen sich nahtlos mit den bestehenden und etablierten hessischen Rechenzentrumsinfrastrukturen verzahnen und führen so zu nachhaltigen Wirtschaftsimpulsen für die gesamte Digitalwirtschaft des Landes Hessen. KI- und Open Source Entwicklungen in Hessen helfen mit, die Digitale Souveränität des Landes nachhaltig zu stärken und auszubauen.

14:30 CEST
Keynote: OpenSource als Fundament digitaler Transformation am Beispiel Sovereign Cloud Stack

Der Sovereign Cloud Stack ist eine 2019 ins Leben gerufene Open-Source-Cloud- und Container-Plattform. Ziel des Projekts ist des Transparenz, Interoperabilität und Unabhängigkeit von Akteuren anderer Rechtsräume sicherzustellen. Die verwendete Software ist ausschließliche Open-Source-Software. Der Code ist transparent. Alle Entwicklungs- und Entscheidungsprozesse sind ebenfalls offen und transparent.

Expert:innen

  • Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin fĂĽr Digitale Strategie und Entwicklung
  • Christian Schmitz, PlusServer GmbH

14:45 CEST: Ready for take off
Paneldiskussion: Wie sehen die digitalen Märkte von morgen aus?

Fragestellungen

  • Welche Bedeutung werden zukĂĽnftig Datenhoheit und -souveränität fĂĽr den Standort spielen?
  • KI, Open Source, IIoT, 5G & Co. — Wer sind die wahren Treiber fĂĽr das Datenwachstum von morgen?
  • Regional Hyper Growth & Co. — Haben die Mega-Hubs von heute ausgedient? Wie verändern sich globale Ă–kosystem-Infrastrukturen?
  • Business Model Transformation — Welche Geschäftsmodelle werden wir zukĂĽnftig sehen?
  • Welche Rolle spielen Latenz, Konnektivität und Bandbreite fĂĽr die Weiterentwicklung digitaler Regionen?

Expert:innen

  • Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin fĂĽr Digitale Strategie und Entwicklung
  • Christian Schmitz, PlusServer GmbH
  • Alexander Rabe, eco e.V.

Moderation

  • Vivien Witt, eco e.V.

15:30 CEST: Fasten your seat belt
Auf dem Weg zum Datacentric L4 Datacenter

Von radikalen Umbruch in der IT und den Auswirkungen auf Datacenter Planung, Betrieb und Offering-Portfolio

  • IT Veränderungen in den kommenden 30 Jahren fĂĽr IP und IT
  • Auflösung des Architektur Dreigestirns
  • Verschwinden von physicher Verkabelung
  • Processe am Storage-Kern
  • L4 autonome Datenwege und Storagesysteme in Kooperation
  • Neue Serviceofferings auf harmonisierten Plattformen
  • Auflösen von Technologieinseln

Experte

  • Jörg Karpinski, Huawei Technologies Deutschland GmbH

Moderator

  • Markus Schaffrin, eco e.V.

Direct Flight

15:45 CEST
Stop Over - Kaffeepause & Networking

innovation icon

16:15 CEST - 17:30 CEST: Flight #4
Space Exploration - Welche Innovationen benötigen wir für die digitalen Ökosysteme von morgen?

Zum Hintergrund

Das Thema Grundlagenforschung für die Data Center Industrie ist bisher wenig sichtbar oder wird oftmals unterschätzt. Welche Entwicklungen können Game Changer für die Branche sein und welche disruptiven Innovationen haben das Potenzial einen Paradigmenwechsel herbeizuführen? Welche Rolle nimmt der Technologietransfer ein und welche RZ-spezifischen Problemstellungen sollten zukünftig in Forschung und Entwicklung stärker verankert werden? Im Rahmen von Impulsvorträgen sowie einer Diskussionsrunde behandelt der Themenblock “Forschen” die zentrale Fragestellung, in welchen Bereichen der RZ-Branche technologische Entwicklungen und Grundlagenforschung dringend erforderlich sind.

16:15 CEST: Captain Speaking
Keynote: Innovationsmanagement

Zum Inhalt

tba

Keynote

  • Prof. Dr. Sandra Thomas, Provadis School of International Management and Technology AG

16:30 CEST: Ready for take off
Welche Innovationen benötigen wir für die digitalen Ökosysteme von morgen?

Fragestellungen

  • Technologie- und Innovationsmanagement: "Kreative Zerstörung" oder evolutionäre Weiterentwicklung - Welche Ansätze benötigen wir fĂĽr neue Innovationen?
  • Was können Energienetzbetreiber von Datennetzbetreibern lernen?
  • 5G & IoT: Welche Intelligenz benötigen wir fĂĽr die Kommunikationsnetze der Zukunft?
  • Abwärmespeicherung, Eigenstromerzeugung und Smart Grids — Wachsen zukĂĽnftig Energie- und IT-Wirtschaft zusammen?
  • KI, GPU Processing & High Performance Computing — Ist das Ende von Moore's Law absehbar?

Expert:innen

  • Prof. Dr. Sandra Thomas, Provadis School of International Management and Technology AG
  • Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut
  • Dr. Gunnar Schomaker, Software Innovation Campus Paderborn
  • Dr. Christoph Dietzel, DE-CIX

Moderation

  • Roland Broch, eco e.V.

17:15 CEST: Fasten your seat belt
Abschlussimpuls: Der Weg zum hybriden Business

Zum Inhalt

Die digitale Welt bringt viele neue Herausforderungen für Unternehmen mit sich. Neue Denkweisen zuzulassen, ist hierbei der entscheidende Schlüssel. Unsere beiden Digitalisierungsexperten des Abschlussimpulses zeigen auf unterhaltsame Weise im Dialog auf, wie sich hybride Geschäftsmodelle als neue Chance entpuppen.

Expert:innen

  • Marco Bellof, VS Apps GmbH

landing icons

17:30 CEST
Landing Approach - Punktlandung, Wrap-Up und Verabschiedung

Startup Rocket freepic17:30 - 22:30 CEST

Get-Together & BBQ

Wir bieten Ihnen eine besondere Networking-Möglichkeit und haben am Vorabend ein Get-Together in sommerlicher Atmosphäre für Sie arrangiert.

Nutzen Sie die Gelegenheit, bereits am Vorabend unseres Summit mit anderen Teilnehmer:innen und unseren Expert:innen ins Gespräch zu kommen und sich über interessante Branchenthemen in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

18:00 CEST
Impulsvortrag: Industriestrompreis, EnEfG & Nachhaltigkeitsziele - Aktuelle Herausforderungen fĂĽr die Branche

Dr. BĂ©la Waldhauser,
Allianz zur Stärkung Digitaler Infrastrukturen in Deutschland
Telehouse Deutschland GmbH

 

18:15 CEST
Impulsvortrag: Anforderungen an Betreiber kritischer Infrastrukturen

Ulrich Plate,
nGENn GmbH
eco Kompetenzgruppe KRITIS

18:30 CEST
Networking & BBQ

Location: Die Alte BergmĂĽhle

Raus aus dem hektischen Alltag der Frankfurter Großstadt, und rein in die ländliche Idylle. Die Alte Bergmühle befindet sich in unmittelbarer Nähe zu unserer Kongress-Location und ist der perfekte Ort, um seine Seele baumeln zu lassen und dem hektischen Treiben des Alltags zu entfliehen.

Agenda 2         Agenda

 

Landgasthof und Hotel Alte BergmĂĽhle GmbH
GeiĂźberg 25
63303 Dreieich-Dreieichenhain

Direkt neben der Alten Bergmühle befindet sich ein Gästeparkplatz, mit einer ausreichenden Anzahl von Parkplätzen.