Mit künstlicher Intelligenz das Internet der Zukunft gestalten

Die Wirtschaft und das Internet wachsen immer mehr zusammen. Durch die zunehmende Digitalisierung und den Einsatz innovativer digitaler Technologien über das Internet werden Mobilitätskonzepte, Produktionsprozesse und Geschäftsmodelle neu gedacht.

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz ermöglicht innovative Wertschöpfungsverfahren und bringt umfangreiche Veränderungen mit sich, sei es in der Arbeitsplatzgestaltung, bei den Ausbildungsanforderungen oder den Produktionsabläufen in der Wirtschaft.

Infrastrukturen, Dienste, Plattformen und Datenpools werden grundlegend für den Erhalt einer digitalen Souveränität sein.

Der eco Verband wird die zentralen Herausforderungen und Lösungen mit den Vordenkern und Impulsgebern aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und den Betreibern digitaler Infrastrukturen und Dienste vorstellen und diskutieren.

Tim Buchholz

Tim Buchholz

Principal Platform Business bei Otto
Prof. Dr. Jens Böcker 1

Prof. Dr. Jens Böcker

Inhaber des Marketing Lehrstuhls an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Carsten Kestermann

Carsten Kestermann

Principal, Public Policy EMEA bei Amazon
Saskia Steinacker 1

Inger Paus

Vorsitzende der Geschäftsführung bei Vodafone
eco Award 2018 - Testbereich 8

Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

WIRTSCHAFT.NRW
Saskia Steinacker

Saskia Steinacker

Global Head of Digital Transformation der Bayer AG
Stefan Stroh

Stefan Stroh

Chief Digital Officer bei der Deutschen Bahn AG

RA Oliver J. Süme

eco Vorstandsvorsitzender - Vorstand Politik, Recht und Regulierung
Programm

Timo von Lepel

CEO bei NetCologne

Ab 9:00 Uhr
Registrierung

10:15
-
10:30
Begrüßung

eco://kongress: FAST. FORWARD. FUTURE.

10:30
-
12:30
Zukunftsdenken für die Gesellschaft

Visionen für digitalisierte Lebens- und Arbeitswelten

Session 1

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise wie wir leben und arbeiten. Der visionären Einsatz neuer Technologien wie beispielsweise KI verändert Lebens- und Arbeitswelten. Etablierte Wirtschaftszweige und Start Ups brauchen Mut, Visionen und Gründergeist für neue Geschäftsmodelle. Mehr Freiheiten und Raum für individuelle Lebensstile erfordern neue Rahmenbedingungen und justieren das Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis neu. Die neue digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt der Zukunft entsteht.

12:30 Uhr - 14:00 Uhr
Mittagspause mit Ausstellung

14:00
-
15:15
Stadt, Land, Zukunft

Entwicklungen für Smart-City-Ökosysteme und die vernetzte Mobilität der Zukunft

Session 2

Verkehrschaos, steigende Einwohnerzahlen, Umwelt- und Lärmbelastung – die zunehmende Urbanisierung stellt Städte weltweit vor große Herausforderungen. Politik, Wirtschaft und Verwaltung entwickeln mithilfe digitaler Technologien und Services smarte Konzepte, um Städte vor dem Kollaps zu bewahren. Die lebenswerte, bürgernahe, klimagerechte, energie- und ressourcensparende Smart City der Zukunft entsteht.

15:15 Uhr - 16:00 Uhr
Kaffee & Netzwerken

16:00
-
17:30
Industrie 4.0 mit KI - Die Industrie wird smart

Wie IoT und künstliche Intelligenz Produktionsanlagen und Prozesse der Industrie revolutionieren

Session 3

Ob in Konzernen, im Mittelstand oder in Start-ups: Künstliche Intelligenz ist im Begriff, unsere Wirtschaft massiv zu verändern. Das Internet of Things lässt nicht nur Mensch und Maschine in Interaktion treten, sondern auch Maschinen untereinander kommunizieren. Digitale, datenbasierte Informationsflüsse organisieren die Welt und damit auch immer mehr Produktionsabläufe - ohne den Menschen dabei zu vergessen. Die smarte Industrie der Zukunft entsteht.

17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Networking & Glühweinempfang

ab 19:00 Uhr
eco://award 2019 8