Digitale Souveränität

Datum 31.03.2020 11:30 - 17:30 Uhr ics/ical Download von ics/ical
Ort eco - Hauptstadtbüro Französische Straße 48 10117 Berlin
Veranstalter eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.
Digitale Souveränität

DATUM

31.03.2020

Digitale Souveränität

Kompetenzgruppe Sicherheit

Hier werden Sicherheitsaspekte zur Thematik Digitale Souveränität aufgegriffen. Die teilnehmenden Mitglieder wollen dabei vor allem in den Fokus stellen, wie ein gut funktionierendes Ökosystem aus Hardware (Infrastruktur) und Software inklusive Schlüsseltechnologien, sowie die enge Zusammenarbeit von Wirtschaft, Politik und Forschung die Basis für sichere und vertrauenswürdigere digitale Plattformen ermöglicht werden kann. (Stichwort: Digitale Souveränität).

 

"Bereits 2015 hat sich die Fokusgruppe (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, gemeinsam mit dem eco e.V.) „Digitale Souveränität in einer vernetzten Wirtschaft” dem Begriff der Digitalen Souveränität zugewandt. Damals wie heute ist unter „dem Begriff Souveränität [...] zunächst allgemein die Fähigkeit zu Selbstbestimmung, die sich durch Eigenständigkeit und Unabhängigkeit ausdrückt [zu verstehen]. [...] Digitale Souveränität bezeichnet in diesem Sinne die Fähigkeit zu selbstbestimmtem Handeln und Entscheiden im digitalen Raum.” (Nationaler IT-Gipfel, 2015)"

Digitale Souveränität ist unverzichtbare Voraussetzung für unabhängiges staatliches und wirtschaftliches Handeln. Sie begünstigt Wirtschaftlichkeit, Wettbewerb, Agilität und die Fähigkeit, mit Risiken umgehen zu können. Digital souveräne Staaten und Organisationen können sich auf Grund geringerer Hersteller- oder Anbieterabhängigkeiten freier am Markt bedienen. Gleichzeitig ermöglicht digitale Souveränität, dass Unternehmen/Organisationen aufgrund niedrigerer Markteintrittsbarrieren selbst erfolgreicher als Anbieter in digitalen Ökosystemen agieren und somit Gestaltungs- und Innovationsspielräume erhalten können. Insgesamt können Systeme, Prozesse oder Interak- tionen schneller angepasst, weiterentwickelt und im Bedarfsfall einfacher durch andere ersetzt werden.

Quelle:https://www.de.digital/DIGITAL/Redaktion/DE/Digital-Gipfel/Download/2019/digitale-souveraenitaet.pdf?__blob=publicationFile&v=3

 

AGENDA

Impulsvorträge, Diskussionsrunde

    • ab 11:30
    • Registrierung der Teilnehmer

    • 12:00
    • Begrüßung durch den KG Leiter Oliver Dehning, Hornetsecurity GmbH

    • 12:10
    • Vorstellungsrunde der Teilnehmer und Referenten

    • 12:15
    • Vortrag 1

    • 12:45
    • Vortrag 2

    • 13:15
    • Vortrag 3

    • 13:45
    • Vortrag 4

    • 14:15
    • Pause: Kaffe und Networking

    • 15:00
    • Diskussionsrunde 

      Europäische vs. deutsche Souveränität

       

      Welche Herausforderung besteht im Bereich der IT-Sicherheit für die digitale Souveränität in Deutschland?

      Darunter kann man die Frage nach sicheren Netzen, Absicherung von IT, Lieferketten, Bereitstellung und Entwicklung von Technologie (bspw. föderierte Systeme) gemeinsam erarbeiten.

       

      Welche Handlungsmöglichkeiten bestehen für die Internetwirtschaft im Bereich der digitalen Souveränität?

      Welchen Beitrag kann die Internetwirtschaft zur digitalen Souveränität leisten?

       

    • 16:00
    • Networking: Offenes Ende der Veranstaltung

  • SPEAKER

    LOCATION

    ADRESSE

    eco - Hauptstadtbüro Berlin
    Französische Straße 48
    10117 Berlin

    WEITERE INFOS

    PARTNER



    Ticket sichern

    Aktionscode zur kostenfreien Anmeldung für Mitglieder von eco & EuroCloud gibt es unter events@eco.de).

    eco NEWSLETTER: Keine eco Events mehr verpassen und alle wichtigen Informationen zum eco erhalten!

    EVENTTEAM

    Fragen, Anregungen und Wünsche einfach an uns!

    Cornelia Schildt
    Cornelia Schildt
    Michaela Templin M.Sc.
    Michaela Templin M.Sc.