Blockchain & Smart Contracts – Standards, Anwendungen & Herausforderungen

Datum 18.09.2019 11:00 - 16:00 Uhr ics/ical Download von ics/ical
Ort Digital Hub Logistics Hamburg St. Annenufer 2 20457 Hamburg Germany
Veranstalter eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.

eco Kompetenzgruppe Blockchain

Mit sich selbst ausführenden und verwaltenden Verträgen – so genannten "Smart Contracts" – soll die Welt revolutioniert werden. Doch so groß das Vertrauen der Blockchain-Enthusiasten mit dem Aufkommen der Smart Contracts anfangs war, so schnell hat sich herausgestellt, dass die Umsetzung – vor allem rechtlich – nicht immer ganz einfach ist. An Lösungen wird aber gearbeitet.

Insbesondere die ISO-Arbeitsgruppe TC 307 befasst sich seit über zwei Jahren mit der Standardisierung und Einbettung von Smart Contracts in die großen Rechtssysteme. Wir diskutieren u.a. mit Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek, Professor für Technische Informatik an der HAW Hamburg und Convenor der ISO-Arbeitsgruppe "Smart Contracts" den Stand der Dinge, die Erwartungen an die Zukunft und unterziehen die Technologie einem Realitätscheck.

 

AGENDA

    • 10:30 Uhr
    • Registrierung der Teilnehmer
    • 11:00 Uhr
    • Begrüßung

      Stephan Zimprich, Leiter eco Kompetenzgruppe Blockchain

    • 11:15 Uhr
    • Blockchains für mehr Transparenz in der Lieferkette – Anwendungen, Herausforderungen und Entwicklungspotenziale

      Dr. Johannes Hinckeldeyn, Oberingenieur, Institut für Technische Logistik, TUHH

      Nach den Kryptowährungen erobern Blockchains auch den B2B Bereich. In diesem Zusammenhang wird die Supply Chain oftmals als ein besonders lohnendes Anwendungsgebiet genannt. Insbesondere der Einsatz zur Nachverfolgung von Objekten in Raum, Zeit und Zustand entlang einer gesamten Lieferkette erscheint vielversprechend. Dieser Beitrag stellt prototypische Anwendungen und ausgewählte Konzepte für Blockchain Projekte in der Lieferkette vor. Bisherige Ergebnisse werden kritisch bewertet und hinsichtlich ihrer Praxisfähigkeit eingeordnet. Darauf aufbauend wird der Versuch unternommen die Relevanz für die logistische Praxis abzuschätzen und künftige Entwicklungslinien aufzuzeigen.
    • 12:00 Uhr
    • Die ITS-Strategie der Stadt Hamburg

      Dr.-Ing. Johannes Lauer, Referent, ITS Projektmanagement-Office (PMO) der Stadt Hamburg

    • 12:30 Uhr
    • Pause
    • 13:30 Uhr
    • Sicherheit von Smart Contracts – Angriffsszenarien, Gegenmaßnahmen und Standardisierung

      Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek, Fakultät Life Sciences, Department Wirtschaftsingenieurwesen, HAW Hamburg

      Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien (BC/DLT) stellen nicht nur eine Maßnahme zur Transaktions- und Datensicherheit in verteilten Systemen dar. Hinsichtlich der verteilten Anwendungen (Smart Contracts), die auf ihnen laufen, kann die Sicherheit auch zur Herausforderung werden. Zusätzliche Betriebsmechanismen von BC/DLT wie Transaktionskosten- und Incentivierungsmodelle, Ownership und Versionsmanagement von Smart Contracts, Asynchronität usw. müssen bei deren Erstellung und Ausführung beachtet werden, um sie vor Angriffen zu schützen und ein gewünschtes Ausführungsergebnis zu erzielen. In diesem Vortrag werden unterschiedliche Angriffsebenen und -szenarien sowie mögliche Härtungs- und Abwehrmaßnahmen vorgestellt. Weiterhin werden Standardisierungsaktivitäten erläutert, mit deren Hilfe solche Schwächen verringert werden sollen.
    • 14:30 Uhr
    • tba

      Kevin Wittek, Leiter Blockchain-Forschung, Institut für Internet-Sicherheit (ifis)

    • 15:30 Uhr
    • Abschlussdiskussion

      Moderation: Stephan Zimprich

    • 16:00 Uhr
    • Ende der Veranstaltung
  • Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek
    Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek

    Fakultät Life Sciences, Department Wirtschaftsingenieurwesen, HAW Hamburg

    Dr. Johannes Hinckeldeyn
    Dr. Johannes Hinckeldeyn

    Oberingenieur, Institut für Technische Logistik, TUHH

    Stephan Zimprich
    Stephan Zimprich

    eco Kompetenzgruppenleiter Blockchain

    Dr.-Ing. Johannes Lauer
    Dr.-Ing. Johannes Lauer

    Referent im ITS Projektmanagement-Office (PMO) der Stadt Hamburg

    Kevin Wittek
    Kevin Wittek

    Leiter Blockchain-Forschung, Institut für Internet-Sicherheit (ifis)

    LOCATION

    Adresse & Anfahrt:

    Digital Hub Logistics Hamburg, St. Annenufer 2, 20457 Hamburg

    TICKETS

    Freicodes  zur kostenfreien Anmeldung für Mitglieder von eco, EuroCloud, Hamburg@Work, Digital Hub Logistics Hamburg & networker.nrw erhalten Sie über events@eco.de.

    Fragen Sie hier Ihr Ticket für die Veranstaltung an: