10.02.2015

ecoTrialog #18: Design Thinking für die Datacenter Branche

Internationale Datacenter-Betreiber tauschten sich über zukünftige Herausforderungen aus

Walldorf, 27.01.2015 – mehr als 50 Datacenter-Experten nahmen am ecoTrialog #18 in Walldorf bei SAP teil. Das zweitägige Networking-Event am 27. und 28. Januar bildete den Auftakt der Veranstaltungs-Reihe ecoTrialog für das neue Jahr 2015.

Neben der exklusive Gelegenheit das SAP Data Center in St. Leon Rot zu besichtigen, lud der Gastgeber auf seinen Campus zu einem Erfahrungsaustausch ein, um zukünftige Herausforderungen für die Branche zu diskutieren.















Moderatorin Monika Graß hieß die Teilnehmer zum ersten ecoTrialog in 2015 herzlich Willkommen und führte inhaltlich durch das Programm und stellte im Anschluss den Gastgeber SAP und die Sponsoren vor.

Gastgeber Peter Rasper, EVP Global Finance Infrastructure, COO F&A, begrüßte nicht nur die Gäste sondern konnte anlässlich der 10-jährigen eco-Mitgliedschaft durch Lars Steffen die Jubiläums-Urkunde entgegen nehmen.

Heinz Schneider, CFS Spezialist bei Hewlett-Packard GmbH, präsentierte eindrucksvoll, warum traditionelle RZ-Planungen in Zukunft nicht mehr funktionieren werden und diskutierte eine neue Zeitwende im Rechenzentrum.

Stephan Nagel, Director Global Accounts bei Emerson Network Power GmbH, zeigte anhand einer Fallstudie auf, wie, wann und warum ein Rechenzentrum im Container notwendig sein wird.

Während des Lunchbreak diskutieren die Teilnehmer in entspannter Runde die neuen Herausforderungen und nahmen die Pause zum Anlass, Networking zu betreiben und neue Kontakte zu knüpfen.

Welche neuen USV-Technologien gibt es und welche Vorteile bieten sie?

Diese und weitere Fragen diskutierte Klaus Clasen, Geschäftsführer von NTC Notstromtechnik-Clasen GmbH.

Jan Göbel, Verkaufsleiter der Cofely Deutschland GmbH, zeigte den Experten Einflussnahmen und Auswirkungen auf die gesamtheitliche Betriebssicherheit unter Einbezug neuer vertraglicher Modelle auf.

Michael Schwamborn, Country Manager bei Anixter Deutschland GmbH, informierte über globale Standards und wie man diese effektiv und effizient ausrollen kann, um sich in verschiedenen Ländern den gleichen Herausforderungen zu stellen.

Gastgeber Michael Würth stellte das SAP Data Center vor. Anschließend besuchten die Teilnehmer das 13 MW Data Center in St. Leon Roth.

Jochen Gürtler, SAP, führte die Experten im Rahmen einer Trainings-Session in die Methode „Design Thinking“ ein.

Die Teilnehmer hatten die Aufgabe, das optimale Colocation Data Center zu planen.

Beim festlichen „Dinner & more“ im Level 12 mit Blick auf das Heidelberger Schloss konnten die Teilnehmer in angenehmer Lounge-Atmosphäre neue und alte Kontakte pflegen.

Am zweiten Tag sprach Rainer Kirsch, Service Segment Manager bei Hewlett-Packard, über die weltweite Standardisierung bei der Planung von Rechenzentren.

Er ging auch der Frage nach, wie man als global agierendes Unternehmen vorgehen muss, um diese Standards auszurollen.

„Betriebssicheres Rechenzentrum – Interaktion von Gaslösch- und IT Speicher Systemen“ lautete das Thema des ecoTrialog InnovationsPitch, den Christian Schneider von der Siemens AG vortrug.

Michael Würth hielt den Abschluss-Vortrag und sprach über Faktoren, die die Effizienz des Rechenzentrums bestimmen.

Wie können sie beeinflusst werden und was kommt unter dem Strich dabei heraus? Auf diese Fragen antwortete Michael Würth mit einem Erfahrungsbericht aus den SAP Rechenzentren.

Monika Grass führte mit Gastgeber und Sponsoren durch die Abschlussdiskussion „Der Blick zum Nachbarn“.

Der kommende ecoTrialog #19 findet vom 04. bis 06. März 2015 unter dem Stichwort „Emerald Isle“ in Dublin statt.

Weitere Fotos des ecoTrialog #18 finden Sie in unserem
Flickr-Album.

Die Präsentationen der Referenten stehen Ihnen nachfolgend zur Verfügung

zur Agenda →

ecoTrialog Archiv

ecoTrialog #1:
BIG DATA

ecoTrialog #2:
Always on

ecoTrialog #3:
eco meets eco

ecoTrialog #4:
DCIM

ecoTrialog #5:
Energy Market DE

ecoTrialog #6:
Colocation Market MUC

ecoTrialog #7:
24h in Luxemburg

ecoTrialog #8:
Internet beleuchten

ecoTrialog #9:
Blackout!

ecoTrialog #10:
Arbeitswelten

ecoTrialog #11:
Wohlfühl-Klima

ecoTrialog #12:
We are all customers

ecoTrialog #13:
CERN

ecoTrialog #14:
DCIM

ecoTrialog #15:
Moin Moin

ecoTrialog #16:
Nachlese

ecoTrialog #17:
Über den Tellerrand

ecoTrialog #18:
DC around the World

ecoTrialog #19:
Emerald Isle

ecoTrialog #18: Design Thinking für die Datacenter Branche