23.05.2018

Siwecos launcht Schnell-Check für sichere Webseiten

  • Schnelle Übersicht kritischer Sicherheitslücken von Webseiten
  • Mittelständler profitieren von individuellen Hilfs- und Informationsangeboten
  • Initiative-S wird Teil von Siwecos

siwecos.de bietet ab sofort einen neuen kostenlosen Schnell-Check, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Webseite unverbindlich und kostenlos auf Schwachstellen zu untersuchen. Der Service beinhaltet fünf Scanner, die potentielle Schwachstellen der Webseite aufdecken. Webseitenbetreiber erhalten wertvolle Hinweise, um Sicherheitslücken rechtzeitig zu beseitigen, bevor diese ausgenutzt werden können. Das Projekt wird vom Internetverband eco mit der Ruhr-Universität Bochum und weiteren Partnern umgesetzt und als Teil der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Nutzer können sich zusätzlich auch bei Siwecos registrieren und erhalten dann regelmäßig Sicherheitshinweise. Nach der Registrierung werden täglich bis zu 25 Domains gescannt. Eigentümer von Domains werden automatisch über eventuelle Sicherheitslücken informiert und erhalten einen umfangreichen Sicherheitsbericht. Siwecos bietet außerdem konkrete Hilfs- und Informationsangebote. Im Fall eines Angriffs auf die Website erhält der Seiteninhaber umfangreiche Informationen über die ausgenutzte Sicherheitslücke und kann dann Kontakt mit seinem Dienstleister aufnehmen.

Ziel des Projektes ist es, die Webseitensicherheit in Deutschland insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen auf lange Sicht zu erhöhen. Deshalb setzt Siwecos auf eine verständliche Sprache und Tools, die auch mit wenig Hintergrundwissen eingesetzt werden können.

Integriert in den neuen Webseiten-Check hat der eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. auch die Initiative-S. Sie untersucht Webseiten täglich auf das Eindringen von Schadsoftware und bleibt weiter nutzbar, allerdings sind Neu-Registrierungen ab jetzt nur noch über www.siwecos.de möglich. Die Initiative-S wird vom eco-Verband seit 2012 betrieben und hat seitdem über 30.000 registrierte Domains regelmäßig gescannt.

Das Logo von siwecos steht hier zum Download bereit: https://data.for-the-inter.net/index.php/s/cX3AOO1CDdv5JhD

Über Siwecos
www.siwecos.de ist ein Gemeinschaftsprojekt von eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und der Ruhr-Universität Bochum mit Unterstützung des CMS Garden e.V. und des Bochumer IT-Security Startups Hackmanit und steht für „Sichere Webseiten und Content Management Systeme“. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und hat zum Ziel, die Webseitensicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen langfristig zu erhöhen. Siwecos bietet einen Webseitenscanner, der Sicherheitslücken zuverlässig aufdeckt, Filterregeln für Hosting Anbieter, das Webangriffe frühzeitig identifiziert, sowie Aufklärungs- und Hilfsangebote für kleine und mittelständische Unternehmen beim Betrieb von Webseiten mit Content Management Systemen.

Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“

Die Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie will vor allem kleine und mittelständische Unternehmen beim sicheren Einsatz von IKT-Systemen unterstützen. Gemeinsam mit IT-Sicherheitsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung soll eine Grundlage dafür geschaffen werden, um die Bewusstseinsbildung in der digitalen Wirtschaft beim Thema IT-Sicherheit im Mittelstand zu stärken. Unternehmen sollen durch konkrete Unterstützungsmaßnahmen dazu befähigt werden, ihre IT-Sicherheit zu verbessern. Weitere Informationen zur Initiative und ihren Angeboten sind unter: www.it-sicherheit-in-der-wirtschaft.de abrufbar

Podcast: SIWECOS macht Webseiten von KMU sicher 1  Podcast: SIWECOS macht Webseiten von KMU sicher

Siwecos launcht Schnell-Check für sichere Webseiten 1