News

30 Jahre E-Mail in Deutschland (ohne Schriftzug)

E-Mail wird in Deutschland 30 Jahre alt: Logo & Footagematerial zur freien Nutzung

Kaum zu glauben: Am 3. August ist es auf den Tag genau schon 30 Jahre her, dass die erste E-Mail in Deutschland ankam. Empfangen wurde sie von Prof. Michael Rotert, inzwischen langjähriger eco Vorstandsvorsitzender, der 1984 als technischer Leiter der Informatikrechnerabteilung an der Universität Karlsruhe tätig war.

Um Medienvertreter, Mitgliedsunternehmen und Partner bei der Berichterstattung zu unterstützen, haben wir diverses Material zusammengestellt:

  • eine Pressemappe mit ausführlichen Informationen
  • Interviewantworten mit Prof. Rotert in sendefähiger Qualität (Video & Audio)
  • die erste E-Mail als PDF
  • das Logo zum Jubiläum in druckfähiger Qualität

Alles finden Sie auf der eco Webseite zur freien Nutzung zum Download: http://30-jahre-email.de. Weiterlesen

bundestag

Netzpolitische Halbjahresbilanz: Aktionismus statt digitaler Masterplan

  • Vorratsdatenspeicherung: EuGH Urteil eindeutig – Bundesregierung uneins
  • Internationale Netzpolitik: Fokus nur auf Deutschland
  • Digitale Infrastruktur: Netzneutralität und Breitbandausbau kommen nicht voran
  • IT-Sicherheit und Datenschutz: EU harmonisiert - Deutschland plant Alleingang

Das Parlament hat sich vergangene Woche in die Sommerpause verabschiedet, rund ein halbes Jahr Große Koalition liegen hinter uns. Was hat sich in diesem ersten halben Jahr im Bereich Internet- und Netzpolitik getan? eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. zieht Bilanz und wirft einen Blick auf die wichtigsten netzpolitischen Entwicklungen und Entscheidungen der vergangenen sechs Monate. Das Fazit von Oliver Süme, eco Vorstand Politik und Recht: „Bislang ist es der Bundesregierung nicht gelungen, ihre im Koalitionsvertrag angekündigten ambitionierten Pläne in Form einer strategischen und kohärenten „Digitalen Agenda“ umzusetzen.“ Zwar fühlen sich in dieser Legislaturperiode so viele Akteure und Ministerien wie nie zuvor für Netzpolitik zuständig. Konkrete Weichenstellungen oder politische Entscheidungen gab es dennoch kaum. Weiterlesen

Podcast_Hoeren

Internet Security Days & SSP Europe GmbH

Konferenz, Fachmesse, Networking im Zeichen der Online-Sicherheit mit all ihrer Facetten – das sind die Internet Security Days. Das zweitägige, international besetzte Event findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt, und zwar am 24. und 25. September im Phantasialand in Brühl. Was die Teilnehmer diesmal erwartet und was ganz neu ist, verrät uns Markus Schaffrin, der Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services bei eco, im Interview.

Sicherheit in der Cloud

Die SSP Europe GmbH mit Hauptsitz in München ist Marktführer im Bereich Secure Service Providing und unter anderem spezialisiert auf innovative Cloud- und Security-Services. Seit kurzem ist das Unternehmen Mitglied im eco. Wir haben mit Geschäftsführer Dr. Dieter Steiner gesprochen.

Die Shownotes zum Podcast, kostenlose Download- und Abomöglichkeiten finden Sie hier.

Europawahl

eco fordert: Neuer Kommissionspräsident muss Potenziale der Internetwirtschaft für EU heben

Zur heutigen Wahl Jean-Claude Junckers zum neuen EU-Kommissionspräsidenten erklärt eco Vorstand Politik und Recht Oliver Süme:

„Die europäische Internetwirtschaft ist einer der wichtigsten Wachstumsmärkte in Europa, dennoch droht die EU in Sachen Digitalisierung den Anschluss zu Ländern wie China, Indien und den USA zu verpassen. Der neue Kommissionspräsident steht vor der großen Herausforderung, die Potenziale der europäischen Internetwirtschaft zu heben und die EU zum digitalen Protagonisten zu entwickeln. An erster Stelle steht dabei die Verwirklichung eines harmonisierten europäischen Binnenmarktes für elektronische Kommunikation. Wir begrüßen daher, die Ankündigung Junckers die digitale Agenda Europas ins Zentrum seiner Präsidentschaft stellen zu wollen. Die Ernennung eines Internetkommissars wäre hier ein erster wichtiger Schritt hin zu einer konsolidierten, kohärenten und strategischen europäischen Internet- und Netzpolitik.“

eco 10 Forderungen zur europäischen Netzpolitik