News

ECO Verband - politischer Abend

eco polITalk 2014: Digitale Agenda 2014 - 2017

„Wohin steuert die Bundesregierung das Internet?“ – das wollte eco am 14. Oktober im Rahmen des eco polITalks zur Digitalen Agenda 2014 – 2017 von Brigitte Zypries (SPD), Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium und Ole Schröder (CDU), Staatssekretär im Bundesinnenministerium, wissen. Die Digitale Agenda sei weder ein Adhoc Programm noch ein Subventionsprogramm, sondern eine Art Hausaufgabenheft der Bundesregierung, stellte Staatssekretär Dr. Ole Schröder zu Beginn der Diskussion klar.

Im Fokus der von Stefan Krempl moderierten Diskussion standen anschließend die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz sowie grundsätzliche Fragen zum Umsetzungsprozess der Digitalen Agenda. Weiterlesen

IWCGN5

Köln zeigt den digitalen Brückenschlag

  • Internetwoche Köln verbindet Business, Gesellschaft und Kunst
  • Zur Eröffnung der fünften Internetwoche Köln laden der eco, die Stadt Köln und NetCologne zum offiziellen Opening

Das Internet durchdringt inzwischen alle Lebensbereiche und der digitale Wandel ist nicht aufzuhalten. Bei der Internetwoche Köln vom 20. bis 24. Oktober zeigt das Netz seine ganze Vielfalt: Von Workshops für Unternehmen und der Auseinandersetzung mit der „Generation Y“, über Cybersicherheit, dem Fachtag zu Cybermobbing und dem Art Beekn-Projekt, bis hin zu ganz praktischen Tipps für die eigene Webseite oder dem Kurs „iPad für Einsteiger“ – das Netz bietet für jeden eine Fülle von Möglichkeiten. Bei der Internetwoche lassen sich diese in der Domstadt (be)greifbar erleben, egal ob Interessierter oder Experte, ob Privat- oder Geschäftsmann. Weiterlesen

symbolfoto-kg-datacenter

Ausfallsicher und effizient: eco Verband stellt das Rechenzentrum der Zukunft vor

eco RZ-Planertag 2014 am 21. Oktober 2014 in Frankfurt am Main: Experten diskutieren aktuelle Entwicklungen und Zertifizierungsmaßnahmen für Rechenzentren

Ausfallsicher, normkonform und energieeffizient – die Anforderungen an moderne Rechenzentren (RZ) sind heute höher denn je. Wie die Planung und Konzeption eines „perfekten Rechenzentrums“ aussehen muss, zeigt der eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. am 21. Oktober 2014 im Rahmen des ersten eco RZ-Planertags 2014 im DE-CIX Meeting Center in Frankfurt am Main. Im Fokus des Auftakts der Eventreihe steht die neue Version 3.0 des eco Datacenter Star Audits (DCSA), welches Datacenterprovidern und anderen Unternehmen eine unabhängige, praxisnahe und zuverlässige Zertifizierung ihrer Rechenzentren ermöglicht. Erfahrene Auditoren und Experten werden den Teilnehmern das DCSA detailliert vorstellen und wichtige Punkte einer nachhaltigen Rechenzentrumsplanung besprechen. Weiterlesen

broch01

DCSA: Markttransparenz und Qualitätssicherung

Mit der Version 3.0 des eco Datacenter Star Audits (DCSA) bietet eco eine vollkommene Überarbeitung der in der Branche inzwischen etablierten Zertifizierung von Rechenzentren. Die Anzahl der verliehenen Sterne weist aus, welche Infrastrukturen und Maßnahmen bezüglich Sicherheit und Verfügbarkeit des Datacenters von einem Betreiber bereitgestellt werden. Im Interview erläutert Roland Broch, Leiter Mitglieder-Entwicklung, was die dritte Version des Audits mit sich bringt.
Weiterlesen

oliver-sueme

eco fordert risikobasierten Ansatz im europäischen Datenschutzrecht

Beim Treffen der Innen- und Justizminister an diesem Freitag in Luxemburg steht unter anderem ein weiteres Kapitel im Rahmen der Reform des europäischen Datenschutzrechtes auf der Tagesordnung, eines der wichtigsten europäischen Gesetzesvorhaben für die digitale Welt. Oliver Süme, eco Vorstand Politik und Recht fordert hierzu eine ausgewogene Lösung für die Internetwirtschaft: „Bei der Reform des europäischen Datenschutzrechts sollte ein risikobasierter Ansatz verfolgt werden. Nur so kann ein sachgerechter Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen und berechtigten Belangen im Bereich des Datenschutzes und bei der Nutzung und Verarbeitung von Daten stattfinden.“ Weiterlesen