News

Passagen 2017: Mixed-Reality-Wesen bevölkern Vulkan-Gelände in Köln-Ehrenfeld

Digitale Wesen erschaffen, die unsere analoge Welt bewohnen: Eine Mixed-Reality-Installation im Rahmen der IMM / Passagen 2017 verwandelt persönliche Gegenständen in virtuelle bunte Fabelwesen. Diese Abstractures können die Passagen-Besucher im eco Kubus auf dem Vulkan-Gelände in Köln erschrecken, schubsen und mit ihnen spielen. „Die Abstractures leben in einer Welt zwischen der physischen und virtuellen Realität“, sagt Thomas Müller, Leiter Unternehmenskommunikation im eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. „Damit wir mit ihnen Kontakt aufnehmen können, erweitern wir die Wahrnehmungsgrenzen unserer Sinne mithilfe modernster Technik.“

Weiterlesen

Onlinehandel: Kernbereich wächst weiter und erwartet über 55 Milliarden Euro Umsatz in 2017

  •  Der Onlinehandel boomt weiter, stellen eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little in ihrer gemeinsamen aktuellen Studie zur deutschen Internetwirtschaft fest
  • Vor allem der Handel zwischen Unternehmen (B2B) weist mit 15 Prozent ein hohes durchschnittliches jährliches Wachstum bis 2019 auf
  • Auch der Handel mit Konsumenten (B2C) kann den Umsatz kräftig steigern – im Durchschnitt um 12 Prozent pro Jahr

Sowohl die Unternehmen als auch die Verbraucher in Deutschland wickeln ihre Ein- und Verkäufe verstärkt über das Internet ab. Das beschert dem Kernbereich des Onlinehandels traumhafte Wachstumsraten von durchschnittlich 13 Prozent pro Jahr bis 2019. Dann wird dieser Wirtschaftszweig im Kern einen Umsatz von mehr als 70 Milliarden Euro aufweisen, so eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und Arthur D. Little in ihrer gemeinsamen aktuellen Studie „Die deutsche Internetwirtschaft 2015 – 2019“.

Weiterlesen

Konsistenter Datenschutz ist der Schlüssel zum Erfolg für die europäische Internetwirtschaft

Heute hat die EU-Kommission einen Entwurf für die E-Privacy-Verordnung vorgelegt. Mit ihren Vorschlägen zum Datenschutz will die Kommission die Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung konkretisieren und den Schutz der vertraulichen Kommunikation auf alle Anbieter elektronischer Kommunikation ausweiten.

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V. steht den Bemühungen der Europäischen Kommission zum Aufbau einer einheitlichen europäischen Digitalwirtschaft positiv gegenüber. Weiterlesen

Cloud-Ausblick 2017: Von Digitalisierung über DSGVO bis hin zu Blockchain

  • Weitere Digitalisierung nur mit Cloud-Diensten möglich.
  • Formale und technische Grundlagen für die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu schaffen, bedeutet für Anwender und Anbieter digitaler Dienste 2017 viel Arbeit.
  • Blockchain und Cyber-Resilienz werden zu bestimmenden Themen.

Als vor sieben Jahren EuroCloud Deutschland_eco e. V. in Köln gegründet wurde, war Cloud Computing lediglich ein Modewort und die damit verbundenen Angebote waren noch relativ abstrakt. Sowohl Anbieter als auch Anwender mussten sich erst orientieren und positionieren. „Heutzutage dürfte niemand mehr sagen können, dass er den Begriff nicht kennt und wer zumindest ein Smartphone verwendet, wird zwangsläufig auch immer wieder auf Cloud-Dienste zurückgreifen“, sagt Andreas Weiss, Direktor EuroCloud Deutschland_eco e. V. und ergänzt: „Obwohl es nach wie vor Skeptiker gibt, binden die meisten Unternehmen mittlerweile konstruktiv Cloud Services für ihre Infrastruktur, Plattformen und Anwendungen ein.“

Weiterlesen

Prof. Dr. Wolfgang Prinz: Blockchain - Was steckt hinter dem Hype?

Professor Dr. Wolfgang Prinz vom Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik (Fraunhofer FIT) erklärt wie die Blockchain funktioniert. Blockchain ist ein Verfahren, das zum Beispiel als Grundlage für Kryptowährungen wie Bitcoin dient. Durch die Bildung des sogenannten Hashwerts können Transaktionen ohne Vermittlung und Intermediär durchgeführt werden.

Weiterlesen