News

Hofmann-Nov-2015-facial-2

eco Verband legt Studie zur Akzeptanz von E-Invoicing vor

  • Elektronische Rechnung und Elektronisches Bezahlen breiten sich mit zunehmender Digitalisierung auch im privaten Segment und bei kleineren Unternehmen aus
  • E-Invoicing und E-Payment sind elementar für die Digitale Transformation der Wirtschaft

Das Thema „E-Invoicing und E-Payment“ wird 2017 wichtige Weichenstellungen erfahren, prognostiziert eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. Diese These begründet Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Leiter der eco Kompetenzgruppe E-Commerce: „Die technische Möglichkeit, elektronische Rechnungen zu stellen, zu übertragen, elektronisch zu verarbeiten, zu bezahlen und zu archivieren, erscheint als ein zentrales Element der Fortentwicklung der digitalen Transformation der Wirtschaft und des Handels in Deutschland und Europa. Mit der zügigen Ausbreitung der Digitalisierung auf immer mehr Wirtschaftszweige wird auch die automatisierte Rechnungsstellung und -abwicklung immer mehr zum Alltag werden.“

Weiterlesen

Oliver Süme

eco kritisiert Forderungen nach einer Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

Zu den aktuellen Forderungen nach einer Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung sagt eco Vorstand Politik & Recht Oliver Süme: „Die aktuellen Forderungen nach einer Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung auf Messenger Dienste, beziehungsweise auf sämtliche Telemediendienste wie es Lorenz Caffier formuliert hat, halten wir für besorgniserregend.
Eine solche Verpflichtung würde sich aufgrund der damit verbundenen immensen Kosten besonders auf Start-ups und kleinere Internetunternehmen in Deutschland extrem wettbewerbsschädigend auswirken und sind außerdem nicht ansatzweise mit der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts in Einklang zu bringen. Die von diversen Regierungsakteuren in jüngster Zeit ins Spiel gebrachten regulatorischen oder überwachungstechnologischen Einzelmaßnahmen wirken darüber hinaus konzeptlos und bringen die Debatte um Cybersecurity aus Sicht der Internetwirtschaft nicht weiter."

AV_TEST_Pressefoto_S04_CEO_Andreas_Marx.tif

„Allein die schiere Menge an Malware ist schon beeindruckend“

Die aktuelle Bedrohungslage im Internet zeigt der aktuelle Sicherheitsreport der AV-TEST GmbH, der in Kooperation mit eco erschien. Danach kamen im vergangenen Jahr bis zu fünf neue Schadprogramme pro Sekunde hinzu. Im Interview erklärt Andreas Marx, CEO von AV-TEST, wie sein Sicherheitsinstitut die Lage aktuell einschätzt und welche Trends sich abzeichnen.
Weiterlesen

botfrei_web

Botnet Avalanche abgeschaltet – aber wie lange?

eco Service botfrei.de stellt Tools und Patches zur Verfügung und gibt Hinweise, um künftige Infektionen zu vermeiden

In einem großflächig angelegten, international koordinierten Botnet-Takedown hat die Staatsanwaltschaft Verden in Zusammenarbeit mit der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg (ZKI) und internationalen Partnern gestern das Avalanche-Botnet abgeschaltet. Nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist es jedoch möglich, dass Kriminelle zu einem späteren Zeitpunkt wieder Kontrolle über die jeweiligen Botnetze erhalten.

Weiterlesen

Dr. Béla Waldhauser

eco erwartet massiv steigende Datacenter-Nachfrage in 2017

Béla Waldhauser: „Nachfrage wird das Angebot deutlich übersteigen.“

Dr. Béla Waldhauser, Leiter der Datacenter Expert Group im eco – Verband der Internetwirtschaft e. V., nennt die wesentlichen Trends im Datacenter-Markt 2017. Sein Resümee: Die Nachfrage nach Datacenter-Kapazitäten wird weiterhin stark steigen, so dass die Anbieter kaum nachkommen werden.

"Alle gestandenen größeren Datacenter werden ihre Kapazitäten massiv ausbauen", sagt Béla Waldhauser. Als Beispiele nennt er Equinix, Interxion, E-Shelter und Telehouse. "Dabei geht es jeweils um 5-10 MW zusätzlicher Leistung pro Anbieter in den nächsten 12 Monaten", verdeutlicht er. Weiterlesen