eco
27.07.2018

Auszeichnung für innovative Domain-Services

In der Kategorie „Domains“ werden Unternehmen mit dem eco://award ausgezeichnet, die besonders innovative Geschäftsmodelle oder Services rund um TLDs anbieten. Lars Steffen
Director eco International und eco Ansprechpartner Names & Numbers, ist Pate der Kategorie und gibt Auskunft über weitere Details.

Herr Steffen, Sie betreuen als Pate die Kategorie „Domains: Your digital Identity“ beim eco://award. Was genau steckt hinter der Kategorie?

In der Kategorie Domains möchten wir alle Unternehmen der Domain-Industrie ansprechen, bei denen Domains beziehungsweise Top-Level-Domains zentraler Bestandteil des Geschäftsmodells oder eines Services sind. Wir möchten aber auch niemanden ausschließen, der vielleicht diese beiden Kriterien nicht erfüllt, aber etwas Bemerkenswertes leistet, von dem die gesamte Branche profitiert.

Und wer sollte sich in dieser Kategorie bewerben? Welche Lösungen passen in die Kategorie?

Bewerben können sich Unternehmen, bei denen Domains, Top-Level-Domains oder passende Services im Fokus stehen, wie beispielsweise Registries, Registry Backend-Operator und Registrare oder Reseller , Zulieferer, Consultants oder Enabler, beziehungsweise Unternehmen, die auf dem Sekundärmarkt aktiv sind.

Wie könnte der Gewinner aussehen? Was muss er mitbringen?

Natürlich möchten wir gerne neue, innovative, noch nie da gewesene Lösungen, Produkte und Services auszeichnen, bei denen Domains eine zentrale Rolle spielen. Aber auch bemerkenswerte Leistungen, die dem gesamten Markt zugutekommen und herausragende Konzepte zur Vermarktung von Domains sind willkommen. Wir möchten mit dem Award nicht nur einen Gewinner auszeichnen, sondern auch die Branche als Ganzes voranbringen.

Jeder, der sich mit diesem Ziel identifizieren kann, sollte sich unbedingt bewerben!

„Ein hervorragender Ort, sich zu treffen“