24.02.2020

E-Mail der Zukunft noch erfolgreicher machen

Vom 22. bis 24. April findet in Köln der CSA Email Summit statt. Neu sind nicht nur der Name und der Veranstaltungsort. Im Interview erklären Julia Janßen-Holldiek (CSA Director) und Maike Marx (CSA Marketing & Customer Relations), wie die Veranstaltung helfen kann, die Lücke zwischen (Kunden-) Erwartungen und der Realität zu schließen.

„Bridging the Gap – Reality versus Expectations“ lautet das Motto des diesjährigen CSA Email Summits. Was hat es damit auf sich?

Julia: Beim CSA Email Summit 2020 wird es darum gehen, wie die Erwartungshaltung von E-Mail-Empfängern erfüllt oder sogar übertroffen werden kann und welche Vorteile dies für marketingtreibende Unternehmen mit sich bringt.

Der Fokus wird darauf liegen, wie Brands, Email Service Provider und Mailboxprovider eine hohe Erwartungshaltung ihrer Kunden und/oder Nutzer erfüllen können, wie die Realität heute aussieht und wie diese Lücke geschlossen werden kann. Außerdem werden innovative Technologien vorgestellt, mit denen die E-Mail der Zukunft noch erfolgreicher wird.

Warum ist aus dem „CSA Summit“ der „CSA Email Summit“ geworden?

Maike: Der allererste CSA Email Summit lief sogar noch unter den Namen CSA Customer Summit. Da hatten wir unsere Teilnehmergruppe noch eingeschränkt, größtenteils waren nur unsere CSA Certified Senders und Partner vor Ort.

Mittlerweile haben wir das aber gelockert. Wir möchten nicht nur unseren CSA Certified Senders die neuesten Qualitätsstandards, Ideen und Funktionen des E-Mail-Marketings präsentieren, sondern allen Versendern und Interessierten in der Branche.

Dieses Jahr heißt die Veranstaltung zum ersten Mal CSA Email Summit, weil wir den Fokus noch stärker auf den Bereich E-Mail legen möchten.

Was erwartet die Teilnehmer?

Julia: Internationale Speaker werden die genannten Stakeholder-Mailboxprovider, ESPs, Brands und beratenden Agenturen vertreten. Wir erwarten unter anderem Verizon Media, Google, 1&1, Salesforce, dotdigital, MAPP Digital, change.org, Josef Witt GmbH, rabbit eMarketing GmbH und viele mehr.

Zusätzlich werden wir im Rahmen von Workshops rechtliche und technische Inhalte intensiv behandeln. Und außerdem ist es die perfekte Gelegenheit, sich mit den Experten der Branche auszutauschen und zu vernetzen.

Was sind Ihre persönlichen Highlights?

Maike: Mein persönliches Highlight sind wie jedes Jahr die internationalen Teilnehmer, die meist aus 20 verschiedenen Nationen kommen. Der CSA Email Summit ist in den letzten Jahren so gewachsen, dass wir nun an allen Veranstaltungstagen in einer Location sind.

Julia: In den letzten Jahren konnten wir die Workshops noch im Kölner eco Büro ausrichten, das ist aufgrund der steigenden Teilnehmeranzahl nicht mehr möglich. Es haben sich zudem schon viele Teilnehmer angemeldet, die zuvor noch auf keiner CSA Veranstaltung waren.

Maike: Und dieses Jahr haben wir ebenso viele weibliche Speaker auf der Bühne wie männliche, was in der Branche eher selten ist. Das freut uns natürlich auch sehr!
Wer sollte die Veranstaltung auf keinen Fall verpassen?

Maike: Ob E-Mail-Marketing-, Online-Marketing-, Deliverability- oder Mailsecurity-Manager: Alle Personen, die beratend im Bereich E-Mail-Marketing oder E-Mail-Security tätig sind, aktiv daran arbeiten oder sich auch einfach nur dafür interessieren, sollten am CSA Email Summit teilnehmen.

Der CSA Email Summit bietet die beste Möglichkeit, sein Wissen im Bereich E-Mail Marketing zu vertiefen und sich ein Expertennetzwerk aufzubauen.

E-Mail der Zukunft noch erfolgreicher machen