06.07.2021

eco://award – Auszeichung für die Branchenbesten

Am 8. Dezember ist es wieder Zeit für den eco://award: Dann verleiht eco erneut die renommierte Auszeichnung der Internetwirtschaft. Christiane Skiba, Geschäftsstellenleitung und eco Leiterin Marketing & Events, arbeitet mit ihrem Team an der Vorbereitung des jährlichen Branchenhighlights, das im Rahmen des eco://kongress auf der Cloud Expo Europe in Frankfurt stattfinden wird. Im Kurzinterview verrät sie vorab unter anderem, worauf sich die Besucher:innen freuen dürfen.

Frau Skiba, was erwartet die Teilnehmer:innen des eco://kongress in diesem Jahr?

Wir probieren etwas Neues aus und lassen unseren Kongress als Content Partner im Rahmen der zweitägigen Cloud Expo Europe in Frankfurt stattfinden. Dazu werden in Halle 3 des Messegeländes rund 300 Aussteller:innen und hochrangige IT-Entscheider:innen als Besucher:innen erwartet. Auf der eco Bühne, inmitten der Fachausstellung, werden am 8. Dezember Fachleute über aktuelle Bedrohungen und neue Strategien sprechen und sich über ihre Erfahrungen und Prognosen austauschen.

Und worum wird es inhaltlich gehen?

Wir bereiten zurzeit mehrere Agendateile vor, bei denen wir uns mit wichtigsten Themen der Branche auseinander setzen wollen. Diese sind für jeweils eine Stunde angesetzt, starten mit zwei bis drei Impulsvorträgen. Diese geben dann den Rahmen vor für spannende Panel-Diskussionen unter den ausgewählten Expert:innen. Ab 19 Uhr planen wir dann die feierliche Award-Verleihung und ein After-Show-Surprise zum Networking und Feiern als krönenden Abschluss.

2021 also endlich wieder ein Live-Event?

Ja, wir freuen uns riesig! Nachdem wir durch die Pandemie alle Veranstaltungen haben online stattfinden lassen, starten jetzt erste Events als hybride Veranstaltungen, bis es am 8. Dezember endlich wieder heißt: eco on tour!

Grundsätzlich sind wir zwar auch mit den Online-Veranstaltungen zufrieden – von den kleinen Webinaren bis zu unserer virtuellen Geburtstagsfeier, die wir in einem TV-Studio aufwendig live produziert und die Zuschauer:innen vorab mit Party-Paketen versorgt haben, ist wirklich alles sehr gut gelaufen. Und auch die Preisverleihung hat mit den weltweiten Schalten sehr reibungslos funktioniert.

Aber als Event-Organisator ist eine Live-Veranstaltung noch etwas anderes und wir freuen uns, die Durststrecke hoffentlich überwunden zu haben.

„Natürlich sind wir auch ein bisschen aufgeregt.“