Energie ist mehr als Schall und Rauch

Zur√ľck zu den Anf√§ngen der Computertechnik 1

 
Roadshow-Reihe zu Gast im Höchstleistungs-RZ der Uni Stuttgart
 

Stuttgart, 13.09.2012 – Die sechsteilige Seminarreihe “Das 5-Sterne Rechenzentrum plus” ging nach bereits erfolgreichen Terminen in München, Hamburg, Essen, Berlin und Rüsselsheim mit einem finalen Gastspiel im Höchstleistungs-Rechenzentrum (HLRS) der Universität Stuttgart zu Ende.

Höhepunkt der Veranstaltungs-Reihe, bei der Unternehmen aus dem Bereich der IT- und RZ-Infrastruktur aktuelle Trends und Lösungen rund um das Rechenzentrum vorstellten, waren die zwei herausragenden Abschlussvorträge von Karl-Heinz Otto und Prof. Horst Zuse.

Karl-Heinz Otto, vereidigter Sachverständiger, berichtete aus seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit und konnte den über 70 anwesenden RZ-Experten mit praxisnahen Versuchen und Experimenten Probleme bei der Stromversorgung im Rechenzentrum sowohl optisch als auch akustisch begreifbar machen.

Prof. Dr.-Ing. Horst Zuse, Sohn des Erfinders Konrad Zuse, gab den Teilnehmern einen Einblick in das Leben und Wirken seines Vaters. Zuse zeigte bei der Abschlussveranstaltung erstmalig bisher unveröffentlichtes Bild- und Tonmaterial aus der Anfangszeit der Computer-Entwicklung, den 40er und 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Im Anschluss an die Fachvorträge bestand für die Gäste die exklusive Gelegenheit, das Höchstleistungs-Rechenzentrum der Universität Stuttgart (HLRS) mit einer CRAY XE6 im LIVE-Betrieb zu besichtigen.

Die Gastgeber Active Power (Germany) GmbH, E-TEC Power-Management GmbH, Schäfer Ausstattungs-Systeme GmbH, Siemens AG, Stulz GmbH und WAGNER Group GmbH wurden inhaltlich von der AXA Versicherung AG sowie der Hewlett-Packard GmbH unterstützt. eco e.V. hat als Kooperations-Partner die Moderation der Seminar-Reihe übernommen.

Eine Fortführung der Seminar-Reihe ist geplant. Interessenten können auf der Sicherheits-Fachmesse it-sa in Nürnberg die Referenten nochmals am 17. Oktober 2012 im Roundtable LIVE erleben.