eco

eco Podcast zu KI Future Tech

KI Future Tech - Was KI heute schon kann: Best Practices aus der Unternehmenswelt

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Trendtechnologie des Jahres 2024 und ein wesentlicher Treiber für die digitale Transformation von Wirtschaft und Industrie. Nichtsdestotrotz sind immer noch viele Unternehmen in Deutschland zurückhaltend, wenn es um die Anwendung von KI im Arbeitskontext geht. Zurückzuführen ist dies auf Aspekte wie regulatorische Unsicherheiten, sowie mangelndes Wissen und Fachkompetenzen über die Möglichkeiten und Potentiale, die KI für das eigene Geschäftsmodell bereithält.

In der aktuellen Podcastfolge sprechen Sidonie und Sven mit Vertretern namhafter deutscher Unternehmen darüber, wie sie KI für sich nutzbar gemacht haben und welche Veränderungen damit einhergehen - im eigenen Unternehmen und darüber hinaus. Damit steht die Folge ganz im Zeichen des KI Future Tech Summits. Das Event von eco - Verband der Internetwirtschaft e.V. und Microsoft Deutschland zielt darauf ab, Unternehmen, Politik und Wissenschaft zusammenzubringen, erfolgreiche KI-Lösungen zu beleuchten und Fragen rund um die Bedeutung der Technologie für den Wirtschaftsstandort Deutschland sowie ihre Regulierung zu diskutieren.

Alle Informationen zum KI Future Tech Summit am 11. Juni gibt es hier.

Neue Podcastfolge hören:

Neue Podcastfolge hören:

Mit Florian Leuerer, Expert AI bei der Otto Group, spricht Sidonie über die unternehmenseigene Plattform ogGPT. Diese macht Generative AI für interne Daten und Anwendungsfälle nutzbar. Ein konkretes Beispiel dafür ist der Brand-Language-Converter von Bonprix.

Oliver Goletz, Sales Lead Life Sciences Industry bei Microsoft Deutschland, erklärt, wie Microsoft verantwortungsbewusste KI-Anwendungen entwickelt und welche weiteren Vorgaben bei der Entwicklung von KI-Lösungen für den Software-Konzern maßgebend sind. Dabei geht es mittlerweile um mehr als die reine Effizienzsteigerung - v.a. im Bereich der Life Sciences.

Wie ein KI-basiertes Wissensmanagement-System die Arbeit im Unternehmen nicht nur effizienter, sondern auch produktiver macht, weiß Michael Schorpp. Er ist Head of iQNow bei Boehringer Ingelheim und spricht mit Sidonie über seine Learnings aus der erfolgreichen Einführung des Systems, welches bereits von über der Hälfte der Mitarbeitenden genutzt wird.

Auch im Straßenverkehr kann KI Autofahrer:innen unterstützen und so für mehr Sicherheit und Komfort sorgen. Jan Amrhein, Technical Project Manager bei Bosch, ist Experte für Fahrerassistenzsysteme und entwickelt schlaue Kameras, die beim Autofahren unterstützen. Er erklärt, warum die Technologie einen echten Mehrwert schafft und sogar Menschenleben retten kann.

"Das Ohr am Netz" - der eco Podcast

Alle 14 Tage sprechen wir bei "Das Ohr am Netz" mit Mitgliedern unseres Verbandes sowie spannenden Persönlichkeiten der digitalen Welt. Wie bringen wir die Digitalisierung voran? Wie verändern digitale Technologien unseren Alltag? Im Podcast gibt es interessante Insights über neue Technologien, Netzpolitik, IT-Sicherheit und Frauen in der IT-Branche.

RSS Weitere Folgen von „Das Ohr am Netz“

  • Digitalpolitik der EU: Bilanz und Ausblick im Wahljahr 2024 28.05.2024
    Am 9. Juni 2024 findet die Europawahl in Deutschland statt. Auch für die Digitalbranche ist das ein wichtiges Ereignis. Denn mittlerweile wird eine Vielzahl der für sie relevanten Entscheidungen auf EU-Ebene getroffen. Gerade in den letzten fünf Jahren sind hier viele bedeutende Gesetze auf den Weg gebracht worden. Dazu gehören u.a. der erst kürzlich verabschiedete […]
  • KI Future Tech - Was KI heute schon kann: Best Practices aus der Unternehmenswelt 14.05.2024
    Künstliche Intelligenz (KI) ist die Trendtechnologie des Jahres 2024 und ein wesentlicher Treiber für die digitale Transformation von Wirtschaft und Industrie. Nichtsdestotrotz sind immer noch viele Unternehmen in Deutschland zurückhaltend, wenn es um die Anwendung von KI im Arbeitskontext geht. Zurückzuführen ist dies auf Aspekte wie regulatorische Unsicherheiten, sowie mangelndes Wissen und Fachkompetenzen über die […]
  • Digitaler Strukturwandel im Rhein-Erft-Kreis: Von der Braunkohleregion zum Europäischen Silicon Valley? 30.04.2024
    Das Ende der Braunkohleförderung bis spätestens 2038 stellt für viele Regionen in Deutschland wirtschaftliche, soziale und politische Herausforderungen dar. Eine davon betroffene Region ist der Rhein-Erft-Kreis, welcher sich nach dem Kohleabbau in einer Krise befand und nun aber für die Digitalisierung enorme Potenziale birgt. Bereits im Jahr 2021 stellte die DE-CIX Machbarkeitsstudie zum Strukturwandel heraus, […]
  • Das digitale Dorf – was kann Digitalisierung auf dem Land bewirken? 16.04.2024
    Ländliche Räume stehen vor einer Herausforderung: Während Wohnen auf dem Land seit einigen Jahren wieder beliebter geworden ist, fehlen häufig Infrastruktur, Versorgungs- und Freizeitangebote – oder sind kilometerweit entfernt. Der Einsatz von Digitalisierung kann dazu beitragen, diese Angebote erreichbarer zu machen, Menschen vor Ort zu vernetzen und die Gemeinschaft sowie das Ehrenamt zu stärken. In […]

Hier können Sie den Podcast abonnieren: