<
Die verpflichtende B2B-E-Rechnung in Deutschland
@Online
29.02.2024
10:00 - 11:00 Uhr

Der Webcast

Die E-Rechnung wird im B2B-Bereich in Deutschland verpflichtend. Dies wirft viele Fragen im Hinblick auf Gesetzgebung, Formate und den vorgesehenen Zeitplan auf. In ihrem Webcast am 29. Februar 2024 von 10:00 bis 11:00 Uhr werden die Referenten Andreas Pelekies und Svante Schubert verschiedene Themen besprechen.

Am Ende des Webcasts ist Zeit f├╝r Ihre Fragen und den Austausch mit den anderen Teilnehmern vorgesehen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich rechtzeitig auf die verpflichtende Einf├╝hrung des B2B-E-Invoicing in Deutschland vorzubereiten. Melden Sie sich jetzt an.

Die Referenten

  • Andreas Pelekies

    E-Rechnungsexperte

    validool.org UG

  • Svante Schubert

    Supply Chain Digitalisierung Internationale Standardisierung

    Schubert Consultancy

Themenschwerpunkte

  • Aktuelle Lage der Gesetzgebung und Wachstumschancengesetz: Wie gestaltet sich die aktuelle Gesetzgebung, und welche Rechnungsformate neben ZUGFeRD und XRechnung sind zul├Ąssig?
  • Wie sieht der aktuelle Zeitplan aus? Wann ist die Einf├╝hrung der verpflichtenden B2B-E-Rechnung in Deutschland geplant?
  • Die europ├Ąische Norm f├╝r E-Rechnungen EN16931 und Standardisierung im CEN: Welche Rolle spielen EN16931 und die Standardisierung durch CEN im Kontext der B2B-E-Rechnung in Deutschland?
  • Wichtigkeit von validen E-Rechnungen, heute und zuk├╝nftig (ViDA): Warum sind valide E-Rechnungen heute und in Zukunft so entscheidend, insbesondere unter Ber├╝cksichtigung von ViDA?
  • Die gro├čfl├Ąchige Einf├╝hrung der E-Rechnung in Deutschland erfordert eine gro├če Anzahl von Ressourcen: Welche Empfehlungen f├╝r die Umsetzung und Priorisierung bei der Umsetzung gibt es?
  • Einf├╝hrungsempfehlungen und Readiness f├╝r Empfangsverpflichtung ab 01.01.2025 f├╝r ZUGFeRD und XRechnung: Welche Empfehlungen gibt es f├╝r die Einf├╝hrung und Bereitschaft zur Empfangsverpflichtung ab dem 01.01.2025, insbesondere f├╝r ZUGFeRD und XRechnung?
  • E-Rechnung au├čerhalb von Deutschland: Wie wirkt sich die Einf├╝hrung der B2B-E-Rechnung in Deutschland auf Ihr internationales E-Invoicing au├čerhalb Deutschlands aus (Global E-Invoicing)?