eco KG IoT
29.06.2023
10:15 - 16:15 Uhr
Fotos: Rittal GmbH & Co. KG
Am 29. Juni 2023 laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „IIoT in der Praxis: Essenzielle Bausteine der Industrie 4.0“ nach Haiger ein.

Gemeinsam mit RITTAL GmbH möchten wir mit Ihnen die wegweisenden Themenschwerpunkte für die Industrie 4.0 diskutieren. Mit Ihrer smarten Fabrik leistet Rittal Pionierarbeit für die deutsche Industrie. Für die Digitalisierung der Fertigung im Werk Haiger mit der Schwestergesellschaft German Edge Cloud wurde Rittal mit dem „Industrie 4.0 Award 2022“ sowie dem Factory Innovation Award 2023 für das Produktionsmanage­ment-System ONCITE DPS ausgezeichnet.

Anhand von fünf Impulsvorträgen werfen wir nach der Mittagspause aus unterschiedlichen Perspektiven einen Blick auf aktuelle IIoT-Problemstellungen.

Neben aktuellen Fragen zu Industrial IoT und Automatisierung, der Umsetzung einer smarten Produktion, der Besichtigung des Werkes und einer offenen Diskussionsrunde steht Ihnen genügend Zeit zum Netzwerken zur Verfügung. Wir freuen uns sehr, Sie als Gäste am 29. Juni 2023, im Rahmen unserer gemeinsamen Veranstaltung im RITTAL Global Distribution Center am Standort in Haiger begrüßen zu dürfen.

Zielgruppe: Entscheider aus den Bereichen Leitung RZ-/IT-Betrieb, RZ-Planung sowie Verantwortliche aus den Bereichen IoT, Industrial IoT und Produktionsleitung, -planung, Produktionsautomation und Digitalisierung.
 
Lernen Sie andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung kennen und erfahren Sie mehr darĂĽber, welche Bausteine es fĂĽr die Industrie4.0 und IIot in der praktischen Umsetzung braucht.

  • Die Veranstaltung ist auf 40 Personen limitiert (max. 2 Vertreter:innen pro Unternehmen)
  • Die BerĂĽcksichtigung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen
  • Anmeldefrist: 22. Juni 2023

IIoT in der Praxis: Essenzielle Bausteine der Industrie 4.0 1
Rittal Innovation Center, Rudolf Loh StraĂźe 2, 35708 Haiger
Melden Sie Sich gerne persönlich per Mail bei Tatjana Hein (KG IoT) oder Roland Broch (KG Datacenter) zum gemeinsamen Meeting der Kompetenzgruppe IoT und der Allianz zur Stärkung Digitaler Infrastrukturen an.

Agenda

10:15
BegrĂĽĂźung und Vorstellung der Teilnehmenden
Philipp MĂĽller, Head of Solution Sales IT Projects, RITTAL
10:30
Einleitung: Der Weg zur Smart Production mit den „Drei digitalen Zwillingen“
Jan-Henry Schall, Abteilungsleiter Technische Trainings & RITTAL Innovation Center, RITTAL
10:45
Die durchgängige Wertschöpfungskette im Steuerungs- und Schaltanlagenbau mit dem „Digitalen Anlagenzwilling“
Jan-Henry Schall, Abteilungsleiter Technische Trainings & RITTAL Innovation Center, RITTAL
11:30
Kaffeepause
11:45
Umsetzung einer Smart Factory mit dem „Digitalen Fertigungszwilling“ (Use Case Haiger)
Steffen Rattke, Leiter Presales, German Edge Cloud
12:15
Factory-Tour: Die Smart Factory von RITTAL in Haiger
JĂĽrgen Kromer, Vice President Production RKS, RITTAL
13:15
Mittagspause & Networking
14:15
5 Impulse zu IIoT
Kurzvorträge á 15 min. aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf verschiedenen Bereiche der Industrial IoT.
14:15
①   LoRaWAN – Einsatz im IIoT: Gamechanger für die Industrie 4.0?
Bastian FaĂźnacht, Produktmanager, NetCologne Ges. fĂĽr Telekommunikation
14:30
②   IoT-Anforderungen an eine (souveräne) Datalake Cloud
Marcel Klein, Strategic Partner Manager, PlusServer GmbH
14:45
③   Absicherung von Kritischen Infrastrukturen für IIoT
Dr. Gunnar Schomaker, Westfalenwind Gruppe
15:00
④   Verpflichtende Produkt-Cybersecurity durch EU Cyber Resilience Act?
Jan C. Wendenburg, CEO ONEKEY GmbH
15:15
Kaffeepause & Networking
15:30
⑤   Änderung im KRITIS Regulierungsrahmen - Eine Bestandsaufnahme
Ulrich Plate, nGENn GmbH, Leiter der eco Kompetenzgruppe KRITIS
15:45
Moderierte Diskussionsrunde mit Q & A
16:15
Ausklang & Networking