Podcasts

Das eco audiomagazin ist der Audio-Podcast des eco. Sie kennen Podcasts noch nicht? Podcasts sind Audiodateien zu den verschiedensten Themengebieten, die im Internet meist kostenfrei auf den Rechner und am besten direkt auf einen MP3-Player, heruntergeladen werden können. Dadurch können sie immer und überall gehört werden, beispielsweise im Auto oder beim Joggen.

Das eco audiomagazin liefert zu einem Themenschwerpunkt monatlich Wissenswertes, Hintergrundinfomationen und Interviews mit Experten aus der Internetwirtschaft.

Abonnement

Das eco audiomagazin finden Sie in allen gängigen Podcast-Portalen wie iTunes, podster.de oder podcast.de. Natürlich können Sie den RSS-Feed auch in Ihren Podcatcher eintragen oder den Podcast einfach direkt auf dieser Seite anhören: Wählen Sie dazu nur einfach eine Ausgabe aus.


Alles Internet? Die Medienlandschaft im Wandel

eco audiomagazin 2018-01

Das Internet gehört heute zum Alltag und ist für die meisten Menschen auch fester Bestandteil ihres Medienrepertoires. Aktueller als die Tageszeitung und zeitlich unabhängiger als Radio oder TV ist das Netz ungleich attraktiver. Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie wurde im vergangenen Jahr von insgesamt knapp 2,5 Stunden täglicher Internetnutzung eine dreiviertel Stunde für Medien aufgewendet. Was bedeutet das für die Zukunft von Printmedien, Radio und lineares Fernsehen – und den Journalismus als solches? Und welche Herausforderungen kommen dabei sowohl auf Journalisten und Medienproduzenten, als auch auf Leser, Hörer und Zuschauer zu?

In der aktuellen Ausgabe des eco audiomagazins haben wir diese und weitere Fragen von vier Fachleuten beantworten lassen. Zu Wort kommen Thomas Knüwer (Blogger, Berater und Inhaber kpunktnull), Dr. Wiebke Loosen (Referentin am Hans-Bredow-Institut), Ekkehart Gerlach (Geschäftsführer deutsche medienakademie) und Rainer Hirsch (Nachrichtenchef bei Radio Hamburg).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Ohne Cloud keine digitale Transformation?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © 3alexd | istockphoto.com

© lukutin77 | istockphoto.com

Ohne Cloud keine digitale Transformation?

eco audiomagazin 2017-12

80 Prozent der deutschen Mittelständler nutzen bereits die Cloud oder planen ihren Einsatz, so eine aktuelle Studie von Crisp Research. Die Frage ist also nicht mehr ob, sondern wie Unternehmen die IT-Services aus der Wolke nutzen. Besonders im Rahmen der digitalen Transformation spielt die Cloud eine zentrale Rolle. Aber wo stehen Deutschlands Cloud-Service-Anbieter angesichts der großen internationalen Player? Und wie haben sich die unterschiedlichen Services über die vergangenen Jahre entwickelt?

In der aktuellen Ausgabe des eco audiomagazins haben wir dazu mit vier Fachleuten gesprochen. Zu Wort kommen Prof. Dr. Klemens Skibicki (Berater und Dozent an der Cologne Business School), Ariane Rüdiger (freie Redakteurin), Dr. Thomas King (Chief Innovation Officer bei DE-CIX) und Andreas Weiss (Direktor von EuroCloud Deutschland_eco e. V.)

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Vom Netzpionier zum Politikflüsterer

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © lukutin77 | istockphoto.com

Vom Netzpionier zum Politikflüsterer

eco audiomagazin 2017-11

Diese Sonderausgabe widmen wir Prof. Michael Rotert, der 17 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender die Geschicke des eco wesentlich mitgestaltet hat. Darüber hinaus war er technischer Leiter des Rechenzentrums der Universität Karlsruhe, er war Lehrbeauftragter ebenda, er richtete den ersten Internetanschluss an einer deutschen Hochschule ein, empfang die erste E-Mail in Deutschland, ist Gründungsmitglied der Internet Society und war Geschäftsführer des ersten ISPs Deutschlands, er ist Mitgründer des Internetknotens DE-CIX, Mitgründer der DENIC, Honorarprofessor für Informatik in Karlsruhe, Präsident von EuroISPA, Präsidiumsmitglied im BITMi, Mitglied im IGF-D-Beirat und und und.

Darüber und vor allem über seine Zeit bei eco sprechen wir mit ihm in dieser Ausgabe des eco audiomagazins. Außerdem kommen Harald A. Summa, Oliver Süme und Dirk Krischenowski zu Wort, die als Wegbegleiter vom Prof. Michael Rotert unterhaltsame Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit zu berichten haben.

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Mit Big Data in eine bessere Zukunft?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © Henning Granitza | photoetage

Mit Big Data in eine bessere Zukunft?

eco audiomagazin 2017-10

Daten sind das neue Gold: Mit Big Data werden Data-Driven Marketing und Predictive Behavioral Targeting erst richtig möglich. Aber woher kommen diese riesigen Datenmengen? Wie lässt sich das gewaltige Potenzial nutzen? Welche rechtlichen Hürden in Sachen Datenschutz gibt es? Und wie gelingt es hiesigen Unternehmen, international den Anschluss zu behalten?

In der aktuellen Ausgabe des eco audiomagazins haben wir dazu mit vier Fachleuten gesprochen. Zu Wort kommen Holger Bleich (Redakteur beim c’t Magazin und heise online), Dr. Arne Hintz (Senior Lecturer an der Cardiff School of Journalism, Media and Cultural Studies), Jan Philipp Albrecht (MdEP der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Torsten Schwarz (Leiter eco Kompetenzgruppe Online Marketing).

Das eco audiomagazin können Sie hier downloaden oder einfach über iTunes oder direkt via RSS-Feed kostenlos abonnieren.

Und kennen Sie schon die vorherige Ausgabe mit dem Titel „Breitbandausbau – verliert Deutschland den Anschluss?

Creative Commons LizenzvertragDas eco audiomagazin steht unter einer CC BY-NC-ND 3.0 Lizenz.

Foto © iLexx | istockphoto.com