Die durch die Pandemie Covid-19 verursachte Krise und die damit verbundenen Einschränkungen des Reise- und Personenverkehrs stellen die Gesellschaft und in besonderer Weise Arbeitgeber und Arbeitnehmer vor besondere Herausforderungen. In diesem Kontext ergeben sich viele Fragestellungen in Bezug auf Potenziale der Digitalisierung zur Bewältigung dieser Krisenzeit, aber auch in Bezug auf technische Herausforderungen und Krisenfestigkeit unserer digitalen Infrastrukturen. eco bietet Ihnen Orientierung, Information und praktische Tipps, wie Sie in dieser turbulenten Zeit die Chancen der Digitalisierung optimal für sich nutzen. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller Inhalte, die wir zum Thema Covid-19 für Sie bereitstellen.
Bedeutung digitaler Infrastrukturen in Krisenzeiten
Saskia Esken
eco netTALK #1

Beim ersten eco netTALK analysierten eco Geschäftsführer Alexander Rabe mit der SPD-Bundesvorsitzenden Saskia Esken die zentralen Herausforderungen und Lösungen rund um das Thema: Bedeutung digitaler Infrastrukturen in Krisenzeiten. Zur Aufzeichnung vom 26.03.2020

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von service.video.taxi zu laden.

Inhalt laden

Corona und die Folgen für die Digitalwirtschaft: Krise als Chance?
Thomas Jarzombek
eco netTALK #2

Beim zweiten eco netTALK analysiert eco Vorstandsvorsitzender Oliver J. Süme mit dem Beauftragten des Bundeswirtschaftsministeriums für die Digitale Wirtschaft & Start-ups Thomas Jarzombek, über Herausforderungen, die sich für die digitale Wirtschaft aus der aktuellen Krise ergeben.   Zur Aufzeichnung vom 08.04.2020

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von service.video.taxi zu laden.

Inhalt laden

Leider keine Treffer.

Eine Sammlung von Tools, die Unternehmen der Digitalwirtschaft vorübergehend kostenlos zur Verfügung stellen.

Bieten auch Sie eine kostenlose Lösung für Unternehmen an? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an: info@eco.de

Virtuelle Zusammenarbeit

  • KNOW&SHARE: Austauschplattform für ortsunabhängige Zusammenarbeit u. a. für besseres Projektmanagement (Prozesse visualisieren und abbilden), Know-how-Transfer, 90 Tage kostenfrei testen.
  • DRACOON: Cloud-Speicher ermöglicht den DSGVO-konformen Zugriff auf Dateien, auch aus dem Homeoffice, kostenfreie Vollversion mit zehn Benutzern/20 GB bis 30. September 2020.
  • Remotely Zoho: umfassendes cloudbasiertes ortsübergreifendes Collaborations-Tool (Software zur Text-, Tabellen- und Präsentationserstellung), Projektmanagement-Tools, Videokonferenzen. Bis zum 1.07.2020 kostenlos.
  • humbee cloudbasiertes Tool zur virtuellen Zusammenarbeit u. a. Dokumentenmanagement, Vorgangsbearbeitung, Aufgabenmanagement, E-Mails und Workflows in einer Anwendung. Kontakt für kostenlose Lizenzen: burghardt.garske@humbee.de
  • OVHcloud: stellt kostenlose und unverbindliche* Web-, Cloud-, Baremetal-, Private Cloud- und Public Cloud-Infrastrukturdienste für Hosting-Softwarehersteller, Start-ups und Dienstleistungsunternehmen bereit, damit diese ihre Homeoffice-, Kommunikations-, Gesundheits- und andere Lösungen KMU und Einzelpersonen kostenlos und unverbindlich* anbieten können. Diese Infrastrukturen werden in den meisten OVHcloud Rechenzentren in Europa, Kanada und den USA physisch verfügbar sein. * vorbehaltlich der Verfügbarkeit dieser Dienste

Videokonferenzen

  • 3CX bietet die Standardversion seiner Software für Unternehmen drei Jahre lang kostenlos an. Nutzbar für virtuelle Zusammenarbeit, Videokonferenzen, Live-Chat und Talk.
  • alfaview free plus Videokonferenz-Lösung für Online-Meetings und Live-Schulungen. uneingeschränkte kostenlose Nutzung bis zum 31.07.2020
  • Cisco: Erweiterung der kostenlosen Version von Webex. Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern und eine zeitlich unbegrenzte Nutzung. Darüber hinaus stellt Cisco Firmen, die noch keine Webex-Kunden sind, für 90 Tage kostenlose Lizenzen bereit.
  • Interactive Network: Kostenloses Videokonferenz Portal. Einfache Benutzung per Webbrowser oder APP für Android / iOS. Video und Ton in HD. Chatfunktion.
  • Pronto: Videochat-Lösungen für Teambesprechungen in Unternehmen als auch für Lehrer und Dozenten während der Corona-Krise kostenlos.
  • Lifesize: kostenlose Lösung für Videokonferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern
  • Swyx: Collaboration-Tool ermöglicht Meetings, Webkonferenzen direkt im Browser – und stellt den Service jetzt kostenlos bereit, damit Unternehmen ihren Geschäftsbetrieb aufrechterhalten können.
  • Hostsharing eG: bietet Mitgliedern, Genossenschaften und gemeinnützigen Vereinen während der Corona-Krise ein kostenloses Jitsi Meet und hat weitere Open Source Lösungen getestet https://www.hostsharing.net/blog/2020/03/24/videokonferenzsysteme-bei-hostsharing, https://www.hostsharing.net/blog/2020/03/30/bigbluebutton-im-lasttest/

Finance & Verträge

  • Billomat: webbasiertes Buchhaltungsprogramm zu Verwaltung von Rechnungen. 30 Tage kostenfrei
  • Tracklean: Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) zur elektronischen Unterzeichnung von Vertragsdokumenten online.

Digitale Bildung

  • Microsoft Teams kostenlos für Bildungseinrichtungen zum Einrichten eines virtuellen Klassenzimmers
  • Online-Akademie von Microsoft: kostenlose Webinare für jede Altersklasse von Kindergarten bis Abitur z. B. zum Thema Programmieren, Künstliche Intelligenz und Minecraft
  • Duden Learnattack für Schüler und Studenten zwei Monate lang gratis
  • Scoyo bietet Lernvideos für Schüler der ersten bis siebten Klasse. Schüler können das Angebot zwei Wochen lang kostenlos nutzen.
  • LinkedIn bietet bisher kostenpflichtige Learning-Kurse gratis an.
  • Code it!: In den Online-Kursen können Kinder spielerisch das Programmieren lernen. In Online-Kursen werden über Computerspiele und andere kindgerechte Inhalte die Grundlagen des Programmierens erlernt.

 

IT-Sicherheit

  • ESET: stelllt Unternehmen und Behörden in Deutschland – gleich welcher Größe – die bisher kostenpflichtige Multi-Faktor- Authentifizierungslösung kostenlos für sechs Monate zur Verfügung.
  • Panda Security bietet ab sofort Lizenzen der eigentlich gebührenpflichtigen Unternehmenslösung „Adaptive Defense 360“ für Homeoffice-Devices gratis an. Angesetzt auf zunächst 30 Tage.
  • 1Password: Passwort-Manager sechs Monate lang kostenlos testen.
  • Link11 stellt dem öffentlichen Sektor seinen DDoS-Schutz kostenlos zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an öffentliche Gesundheitseinrichtungen, Behörden sowie Bildungsträger und gilt bis September 2020.
  • SoSafe GmbH: Die SoSafe GmbH stellt IT-Sicherheitstrainings kostenlos zur Verfügung. Zu den Sensibilisierung-Angeboten zählen ein Lern-Poster, die Safety Card sowie ein Online-Lern-Modul.
  • G DATA: Sicher arbeiten im Homeoffice: G Data bietet den Online-Kurs aus dem Cyber Defense Awareness Training zurzeit kostenlos an.

Fitness & Freizeit

Down Dog Yoga App kostenlos bis zum 1. April 2020.

Weitere Angebote

  • Deutsche Telekom: Mobilfunkkunden erhalten während der Corona-Krise kostenlos 10-GB-Datenvolumen zusätzlich pro Monat. Privatkunden müssen das zusätzliche Datenvolumen über die MeinMagenta-App aktivieren.
  • OVHcloud #Open_solidarity!: #Open_solidarity ist eine offene Plattform für die gegenseitige, digitale Unterstützung. Das Ziel ist, Nutzern gemeinsam Technologien dank der Ressourcen von OVHcloud kostenlos und ohne weitere Vertragsbindung während der Krise zur Verfügung zu stellen.