LocalTalk-Reihe zu Gast bei NetCologne

LocalTalk-Reihe zu Gast bei NetCologne

 
Wie sicher und hochverfĂŒgbar mĂŒssen IT-Services sein?
 

Köln, 14. November 2013 – HochverfĂŒgbarkeit und Datensicherheit. Unter diesem Motto stand der elfte Networking-Abend der LocalTalk-Reihe Datacenter Revolution bei der NetCologne GmbH in Köln.

Der zweite Termin der dreiteiligen Herbst-Staffel bot den Teilnehmern wieder ausreichend Gelegenheit, in entspannter Lounge-AtmosphĂ€re mit anerkannten Rechenzentrums-Experten ins GesprĂ€ch zu kommen. Alexander Mehler, Vertriebsleiter der NetCologne GmbH begrĂŒĂŸte die NRW-weit angereisten IT- und RZ-Experten recht herzlich zum abendlichen Networking im Foyer der Kölner Unternehmenszentrale.

Bereits im Vorfeld der Abendveranstaltung bestand fĂŒr 30 registrierte Teilnehmer die exklusive Gelegenheit, eines der Kölner Rechenzentren des Internet-Service-Providers zu besichtigen.

Moderiert wurde die anschliessende Podiumsdiskussion von Roland Broch, eco e.V. Als fachkompetente IT- und RZ-Experten waren diesmal auf dem Podium vertreten:

Ivan Andric, Leiter Sales-Support GeschĂ€ftskunden der NetCologne GmbH, Stephan Sachweh, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Pallas GmbH sowie Prof. Dr. Matthias Groß, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Insigma IT Engineering GmbH.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen fĂŒr den operativen Alltag des Mittelstands ist heutzutage der ausfallsichere und hochverfĂŒgbare Zugriff auf die Unternehmensdaten, und dies aus allen Bereichen: Rechnungswesen, Vertrieb, Logistik, Archivierung.

Folgerichtig standen Fragen wie Outsourcing: Make or buy?, Datensicherheit: Welche Anforderungen kann mein Dienstleister erfĂŒllen? oder Konsolidierung: Wieviel IT benötige ich eigentlich? im Fokus der Diskussion.

Auf das Thema BIG DATA angesprochen, konnten die Experten den Zuhörern wichtige EinschÀtzungen zum prognostizierten Datenwachstum sowie den sich dadurch wandelnden Investitions-Strategien geben, mit denen sowohl IT-Dienstleister als auch RZ-Betreiber konfrontiert werden.

Zum Abschluss der Podiumsdiskussion bestand fĂŒr die GĂ€ste wieder die Gelegenheit, in einer offenen Fragerunde mit den Experten auf dem Podium in den fachlichen Dialog einzutreten.

Den weiteren Verlauf des Abends nutzten die GĂ€ste ausgiebig zum Networking und Informationsaustausch untereinander sowie mit den Referenten und Gastgebern.

Seit 1999 veranstaltet eco regelmĂ€ĂŸig LocalTalks, um aktuelle Themen aus der Internetwirtschaft auf regionaler Ebene voran zu treiben. Mittlerweile hat sich das Veranstaltungskonzept zu einem erfolgreichen Kommunikationsinstrument entwickelt.
 

Diese dreiteilige LocalTalk-Staffel wird unterstĂŒtzt durch: